Headup Games: Neuer deutscher Publisher für Hardcore-Spiele

Erste Produkte sollen 2010 weltweit in den Handel gelangen

Positive Meldungen aus der deutschen Entwicklerszene sind selten, aber es gibt sie: Unter dem Firmennamen Headup Games will sich ein neuer deutscher Publisher vor allem um Hardcore-Spieler kümmern. Die Gründer haben zuvor unter anderem bei Ubisoft Branchenerfahrung gesammelt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir denken, dass der Handel, die Medienlandschaft und insbesondere die in letzter Zeit vernachlässigte, große Gemeinschaft der Core-Gamer nur davon profitieren kann, wenn neue Unternehmen frische Ideen und Innovationen in das Games-Segment bringen", sagte Dieter Schoeller, Chef des neuen Publishers Headup Games. Der hat seinen Firmensitz in Düren bei Köln. Headup Games möchte seine Produkte mit Hilfe eines laut Unternehmensangaben sehr gut ausgebauten Vertriebsnetzwerks weltweit anbieten.

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt Web, .NET Core, Containerumfeld (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Digital Service Coordinator (m/w/d)
    Samsung Electronics GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Geschäftsführer und Firmengründer von Headup Games ist Dieter Schoeller, der zuvor bei Ubisoft, Koch Media und RTL Games gearbeitet hat. Ihm zur Seite steht als Executive Producer Marcel Aldrup, der bislang bei Ubisoft, RTL Enterprises und Astragon tätig war. Um PR und Marketing kümmert sich Michael Zolna, der bei Ubisoft und Koch Media Branchenerfahrungen gesammelt hat.

Laut Headup Games sind erste Projekte und Verträge bereits unterzeichnet, noch 2009 sollen Produkte auf den Markt kommen. Details will das Unternehmen "demnächst" bekanntgeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dp 28. Apr 2009

Agnostic Front rockt ;)

rotfl 28. Apr 2009

rotfl, aber wirklich rotfl nicht nur gewöhnliches lol

Mr. Hardcore-Gamer 28. Apr 2009

... Sollte das nicht Core-Games heissen? Oder was sind hardcore-games? Gewaltspiele mit...

Rettet euch 28. Apr 2009

DAS wäre was für Hardcore Gamer :X Mal im Ernst, das klingt nach einer 0815-Klitsche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /