Abo
  • Services:

Apple streicht 1.600 Stellen in seiner Ladenkette

Umsatzwachstum in der Einzelhandelssparte zu schwach

1.600 Vollzeitstellen hat Apple zwischen Januar und März 2009 abgebaut. In dem Quartal konnte der Konzern trotz Krise den Gewinn um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple hat im letzten Quartal 1.600 Vollzeitstellen in seiner Ladenkette gestrichen. Das gab der Hersteller von Computern, Unterhaltungselektronik und Software in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (United States Securities and Exchange Commission) bekannt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Der US-Konzern steigerte in seinem zweiten Finanzquartal trotz angespannter wirtschaftlicher Lage seinen Gewinn um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz wuchs um 9 Prozent auf 8,16 Milliarden US-Dollar. In der Apple-Einzelhandelskette ging der Umsatz pro Ladengeschäft dagegen von 7,1 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 5,9 Millionen US-Dollar zurück. Der Umsatz aus der Sparte stieg nur um 1 Prozent auf 1,74 Milliarden US-Dollar. Der deutsche Apple-Händler Gravis hatte nach einem enttäuschenden Weihnachtsgeschäft Mitte Januar 2009 Entlassungen angekündigt. Im Jahr 2008 habe das Umsatzwachstum statt bei den geplanten 30 Prozent nur bei 10 Prozent gelegen. Von dem Stellenabbau waren 49 Beschäftigte betroffen.

2008 hatte Apple 45 neue Shops eröffnet. Die Einzelhandelssparte des Apple-Konzerns zählt nun noch 14.000 Vollzeitarbeitsplätze. Zum Ende des vorangegangenen ersten Finanzquartals 2008/2009 gab es noch 15.600 Stellen bei Apple Retail. Während der ersten drei Monate 2009 hatte Apple nur noch ein neues Geschäft eröffnet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Spackenklatscher 27. Apr 2009

Golem ist halt das "Fachblatt" für die IT-"Profis". Genau wie die BILD das Sprachrohr der...

Spackenklatscher 27. Apr 2009

Nehmt euch n Zimmer ...!

EinZauberwesen 27. Apr 2009

Tja, jedem das Seine. Ich für meinen Teil habe von Windows die Nase voll und werde bald...

Kapitalismus siegt 27. Apr 2009

Schön, dass du dieses Konzept auch schon begriffen hast. Das machen nämlich alle großen...

Echt mal 27. Apr 2009

Vermutlich wird er uns für immer im Unklaren darüber lassen, was er, besonders am Anfang...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /