Abo
  • Services:
Anzeige

Qualcomm zahlt Broadcom im Patentstreit 891 Millionen Dollar

Firmen legen Streitigkeiten bei und tauschen Patente aus

Die beiden Technologieunternehmen Qualcomm und Broadcom haben sich nach jahrelangem Rechtsstreit auf die Beilegung ihres Patentstreits geeinigt, was Qualcomm fast 900 Millionen US-Dollar kostet. Beide südkalifornischen Unternehmen feierten die Einigung als Sieg.

Qualcomm zahlt im Patentstreit mit Broadcom 891 Millionen US-Dollar. Das gaben die Unternehmen bekannt. Broadcom stellt hauptsächlich integrierte Schaltkreise (ICs) für Netzwerkausrüstung her, ist aber auch im Mobilfunkbereich aktiv. Die im Zuge der Einigung vereinbarte Zahlung wird innerhalb der kommenden vier Jahre geleistet. Im Gegenzug werden von Broadcom alle Anklagen fallengelassen. Broadcom wird auch Patentklagen in Europa und Südkorea nicht weiterführen. Die beiden südkalifornischen Technologiefirmen werden zudem Patente austauschen.

Anzeige

Broadcom wird damit seine Position im Mobilfunkgeschäft verbessern können, wo Qualcomm Rechte für Kerntechnologien besitzt. In dem seit Jahren laufenden Rechtsstreit ging es unter anderem um die gleichzeitige Nutzung zweier unterschiedlicher Netzwerke auf EV-DO-Chipsätzen von Qualcomm. Qualcomm-Chips sollen auch Broadcoms Rechte an Patenten für die Videowiedergabe über eine Chiparchitektur verletzt haben. Ein weiteres strittiges Patent beschreibt eine Push-to-Talk-Funktion, die Qualcomm in der QChat-Software verwendet haben soll.

"In einer Zeit, in der die Wireless-Branche sich auf das Vorwärtsgehen konzentrieren muss, beseitigt diese Vereinbarung Unsicherheit für Qualcomm und seine Kunden", sagte Qualcomm-Chef Paul Jacob. Qualcomm-Chefjustiziar Don Rosenberg ergänzte, dass die Firma durch den Vertrag Lizenzgebühren von Mobilfunkbetreibern einfordern kann, die Broadcom-Chips benutzen. Laufende Zahlungen für die Nutzung von Broadcom-Patenten durch Qualcomm wurden nicht vereinbart.

Qualcomm hatte schon am 22. April 2009 erklärt, kurz vor Abschluss von Verhandlungen um einen "globalen Einigungsvertrag" mit Broadcom zu stehen. Qualcomm hatte daraufhin die Bekanntgabe seines Geschäftsberichts verschoben.


eye home zur Startseite
melinux123 27. Apr 2009

Qual -> Quality Comm -> Communication ... denke ich mir jetzt mal so :P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  3. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  4. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    JackIsBlack | 17:16

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Der Held vom... | 17:15

  3. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 17:13

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Tommy_Hewitt | 17:12

  5. Re: Ätzend

    thinksimple | 16:55


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel