• IT-Karriere:
  • Services:

SpeedCommander 12.50 mit Optimierungen

Verbesserter Netzwerkzugriff und Unterstützung relativer Ordnerfavoriten

Die neue Version 12.50 des Windows-Dateimanagers SpeedCommander beschert diesem überarbeitete Netzwerkzugriffe und die Unterstützung relativer Ordnerfavoriten. Weitere Neuerungen gibt es nicht, weil bereits die Arbeiten am SpeedCommander 13 auf Hochtouren laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab SpeedCommander 12.50 prüft die Software bei einem Netzwerkzugriff, ob der Server bereits in der obersten Ebene zu finden ist. Hat das Erfolg, fragt SpeedCommander die Freigabe ab. Damit soll der Netzwerkzugriff beschleunigt werden. Bisher ermittelte SpeedCommander den Netzwerkpfad, indem dieser rückwärts zusammengesetzt wurde. Bei großen Netzwerken konnte das eine Weile dauern. Dieser Weg wird weiterhin eingeschlagen, falls der Server über den neuen Weg nicht gefunden wird.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Als weitere Neuerung kann SpeedCommander nun auch Ordnerfavoriten nutzen. Enthält ein Ordnerfavorit einen relativen Pfadnamen für das aktive oder inaktive Fenster, geht SpeedCommander davon aus, dass sich der Pfadname auf den aktuellen Ordner bezieht. Ansonsten soll die neue Version einige kleinere Fehlerkorrekturen erhalten haben.

Der Windows-Dateimanager SpeedCommander steht unter anderem in deutscher Sprache in der Version 12.50 bereit. Die Downloadversion gibt es für 37,95 Euro und als CD-Variante fallen 39,95 Euro an. Für Besitzer einer Lizenz von SpeedCommander 12.x ist das Upgrade auf die aktuelle Version kostenlos. Eine 60-Tage-Testversion steht als Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

L-Mo 27. Jun 2009

Hihi, der TC ist genauspo wie der SC ein Feature-armer unflexibler Schrott. DOpus...

cg 29. Apr 2009

sc besser als tc, ich lach mich tot.. :D die meisten checken gar nicht, was sie überhaupt...

FISI 28. Apr 2009

Opera und FireFox sind beide sehr nützliche Anwendungen - der Explorer nur bedingt...

BlackHell 27. Apr 2009

Unstoppable Copier: http://www.roadkil.net/program.php?ProgramID=29

freecommander 26. Apr 2009

http://www.freecommander.com/de/


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /