Abo
  • Services:
Anzeige

Magic: Vodafone bringt Android-Smartphone mit vier Tarifen

Teuerster Tarif mit Datenflatrate und Sprachflatrate in alle deutschen Netze

Mit vier verschiedenen Tarifen will Vodafone das Android-Smartphone Magic in Deutschland anbieten. Dabei erhalten die Kunden mehr Inklusivleistungen, je höher der monatliche Grundpreis ist. Noch im April 2009 soll das Magic bei Vodafone zu haben sein.

"SuperFlat Internet Weekend" heißt der günstigste Vodafone-Tarif für das Magic, pro Monat kostet dieser 24,95 Euro bei einem Gerätekaufpreis von 59,90 Euro. In dem Tarif ist eine Telefonflatrate enthalten, die nur am Wochenende gilt und dann auch nur Anrufe in das deutsche Festnetz sowie das Vodafone-Netz umfasst. Anrufe in andere deutsche Netze kosten 29 Cent pro Minute, dabei wird die erste Minute voll berechnet, danach gibt es eine sekundengenaue Abrechnung. Den SMS-Versand berechnet Vodafone im Inland mit 19 Cent und für den MMS-Versand bezahlt der Kunde 39 Cent. Diese Preise gelten für alle vier Tarife, sofern sie nicht durch die Inklusivleistung abgedeckt sind.

Anzeige

Darüber hinaus erhält der Kunde ein Datenvolumen von 200 MByte. Ist das aufgebraucht, kostet jedes weitere MByte 49 Cent. Damit eignet sich der Tarif eher für Nutzer, die die Internetfunktionen des Magic nur sehr sporadisch nutzen, weil die mobile Datennutzung ansonsten sehr teuer wird. Die weiteren drei Magic-Tarife enthalten eine unbegrenzte Datenflatrate, die vermutlich marktüblich in der Bandbreite gedrosselt wird, sobald ein Datenvolumen von 5 GByte im Monat überschritten wird. Der Gerätepreis beträgt bei den anderen drei Tarifen einheitlich 1 Euro.

44,95 Euro pro Monat kostet der Tarif "SuperFlat Internet Festnetz/Mobile", der in den ersten drei Monaten vergünstigt mit 39,95 Euro berechnet wird. Im Preis ist eine Telefonflatrate in das deutsche Festnetz oder in das Vodafone-Netz enthalten. Hier muss der Kunde vorher wählen, welche Option ihm lieber ist. Zudem sind alle Kurzmitteilungen und MMS am Wochenende im Preis enthalten.

Das nächstgrößere Paket heißt "SuperFlat Internet" und enthält eine Telefonflatrate zu allen Vodafone- und Festnetzrufnummern. Dafür fallen monatlich Kosten von 59,95 Euro an. In den ersten drei Monaten berechnet Vodafone stattdessen nur 49,95 Euro. Zum Leistungsumfang gehört außerdem der Versand von bis zu 3.000 Kurzmitteilungen, 1.500 MMS in das Vodafone-Netz und gerade mal 40 Kurzmitteilungen in andere Mobilfunknetze.

Der teuerste Vodafone-Tarif für das Magic liegt bei monatlich 119,95 Euro und umfasst eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze. Außerdem können damit 3.000 SMS sowie 1.500 MMS in das Vodafone-Netz versendet werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Auch bei diesem Tarif gewährt Vodafone die ersten drei Monate einen Preisnachlass, so dass der Monatspreis in dieser Zeit auf 99,95 Euro sinkt.

Alle Tarife haben eine Laufzeit von zwei Jahren.


eye home zur Startseite
oni 27. Apr 2009

Vodafone und T-Mobile haben HSDPA und als Fallback EDGE. E-Plus (dessen Netz blau nutzt...

omfg 26. Apr 2009

wer bitte ist so malle (ausser er besitzt millionen) und gibt im Jahr 1440 für ein...

sackjesisch 25. Apr 2009

Totale Abzocke! Die Tarife sind (wie bei der Telekom) ein ganz großer Witz. Wieviel man...

OnlineGamer 24. Apr 2009

Ach so Juristen schreiben 100 SMS pro Tag (inklusive Wochenende)!?!?!?

Der Kluge 24. Apr 2009

Die BlackBerry-Storm Tarife sind mit Abstand die besten auf dem deutschen Markt (Wenn man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  3. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Münster
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: UEFI und Sicherheit in einem Satz

    qbl | 02:22

  2. Re: Für den Kurs...

    Topf | 02:07

  3. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    johnDOE123 | 02:01

  4. Re: Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit...

    johnDOE123 | 01:54

  5. Re: Im Grunde hat er recht

    johnDOE123 | 01:32


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel