Abo
  • Services:

Apple entfernt "Babyschüttel"-Spiel aus App Store

Verbände haben gegen Freigabe von gefährlichem Spiel protestiert

"Baby Shaker" heißt ein Spiel, das Apple jetzt mit einer offiziellen Entschuldigung aus dem App Store für sein iPhone entfernt hat. Ziel: Durch Schütteln des Mobilgeräts sollte ein weinendes Baby zum Schweigen gebracht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spiel "Baby Shaker" stammt vom Entwickler Sikalosoft und ist am Montag, dem 20. April 2009, im AppStore aufgetaucht, aus dem es für 99 Cent auf iPhone und iPod touch geladen werden kann. In dem Programm soll der Nutzer ein gezeichnetes, laut schreiendes Kleinkind zur Ruhe bringen, indem er das Mobilgerät heftig schüttelt. Um grafisch anzuzeigen, dass das Kind ruhig ist, hatte das Programm zwei rote Kreuze über dessen Augen eingeblendet. Echte Eltern können tatsächlich versucht sein, ein Baby durch Schütteln zum Schweigen zu bringen - Ärzte sprechen vom "Baby Shaker"-Syndrom. Das Kind kann dabei innere Verletzungen erleiden und bleibende Schäden davontragen.

Stellenmarkt
  1. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Apple hat die Software inzwischen wieder aus dem App Store entfernt, nachdem unter anderem amerikanische Gesundheitsverbände protestiert hatten. Eine Sprecherin von Apple hat offiziell um Entschuldigung gebeten und gesagt, dass die Freigabe von "Baby Shaker" ein Fehler gewesen sei.

Die Freigabeprozesse im App Store sorgen immer wieder für Irritationen und Verärgerung. Zum einen sind die Kriterien oft nicht nachvollziehbar. Zum anderen dauert die Prozedur ohne erkennbaren Grund manchmal mehrere Wochen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

huahuahua 06. Mai 2009

Sowohl der Programmierer, als auch der arme Irre, welcher das Programm (sprecht um...

Grand Moff... 28. Apr 2009

vergleichst du jetzt deutsche soldaten mit der SS oder Deutsche Soldaten mit...

Grand Moff... 25. Apr 2009

Weiter so! schlies dich dem Microsoft-Imperium an ^^

genau 25. Apr 2009

was ist nur mit deinen doppel-ff's ?

genau 25. Apr 2009

Was meinst Du denn was das iPhone Developer Program ist ? Vollhorst.


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /