Abo
  • Services:

Politiker verhindern auch Intel Friday Night Game Nürnberg

Hannover als Ausweichstadt für eSport-Veranstaltung

Auf anhaltenden politischen Druck musste nun auch in Nürnberg ein Intel Friday Night Game abgesagt werden. Damit fällt auch das zugehörige Eltern-LAN flach, mit dem interessierte Eltern im Rahmen der Veranstaltung über das oft missverstandene Hobby ihres Nachwuchses informiert werden sollten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Intel Friday Night Game findet laut Veranstalter Turtle Entertainment am 29. Mai 2009 nicht wie geplant in Nürnberg statt. Der Betreiber der Meistersingerhalle in Nürnberg, in der die LAN-Party bereits zwei Mal zu Gast war, habe den Mietvertrag gekündigt. Als Grund wurde anhaltender politischer Druck auf den Betreiber der Meistersinger, die Stadt Nürnberg selbst, genannt. Bereits im März 2009 wurde in Stuttgart aus ähnlichen Gründen ein Intel Friday Night Game verhindert - allerdings ganz ohne Diskurs.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Turtle Entertainment habe sich um einen sachlichen Dialog mit der Stadt bemüht, der zu keiner Lösung führte. "Wir bedauern die Absage sehr. Insbesondere weil in Nürnberg eine Eltern-LAN vorgesehen war, die zusammen mit dem Event selbst eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema Computerspiele als Teil unserer heutigen Jugendkultur geboten hätte. Unsere letzten Events haben deutlich gemacht, dass dies Wirkung zeigen kann", heißt es seitens Turtle.

Pikant ist an der Absage, dass das Eltern-LAN auch von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) unterstützt wird. Und dass es das erklärte Ziel der Eltern-LAN ist, "Eltern, Pädagogen, Politikern und Vertretern der Presse die Auseinandersetzung mit dem Hobby 'Computerspielen' zu erleichtern und unter pädagogischer Anleitung Vorurteile und Berührungsängste abzubauen." Der politische Druck führt damit dazu, dass eben dieses in Nürnberg im Mai nicht erfolgen wird.

Das Intel Friday Night Game wird nun am 29. Mai 2009 in Hannover stattfinden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Yogibär 04. Mai 2009

Das prizip nennt man teile und hersche

Gob 26. Apr 2009

"Die Politiker" hört sich schon an wie ein generelles Politikergebashe ohne Ausnahme. Ich...

dagehtnochwas 26. Apr 2009

Punkt 0: Ironie(?) an? Punkt 1: Es nennt sich u.a. Freistaat und wollte schon immer ne...

Lino 25. Apr 2009

Der entscheidende unterschied ist nur das in einen Freizeitpark das Wahlvolk geht und es...

Der Kaiser! 25. Apr 2009

Das interessante ist einen Abschnitt höher. ^^


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /