• IT-Karriere:
  • Services:

Youtube testet neue Communityfunktion

Toolbar zeigt, was die Freunde bei Youtube anschauen

Youtube testet einen neuen Dienst, der es Nutzern ermöglicht, sich besser mit ihren Freunden zu vernetzen, berichten mehrere US-Medien. Über Youtube Realtime können die Nutzer sehen, wer ihrer Freunde gerade ebenfalls auf dem Videoportal aktiv ist und was sie ansehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang mussten Nutzer auf einen anderen Kommunikationskanal zurückgreifen, wenn sie ihre Freunde auf ein Video bei Youtube, das ihnen gefällt, aufmerksam machen wollten. Sie schickten die URL per E-Mail, Instant Messenger oder twitterten sie. Künftig können ihre Freunde selbst nachsehen, welche Videos sie gerade anschauen.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Die Realtime-Funktion wird über eine Toolbar am unteren Bildschirmrand genutzt. Dort sieht der Nutzer in einem Tab, welche seiner Freunde gerade ebenfalls bei Youtube aktiv sind. In einem anderen erscheint, welche Videos sie gerade anschauen, welche sie bewertet oder kommentiert haben. Möchte der Nutzer einen anderen von sich aus auf ein Video aufmerksam machen, kann er ihm eine Nachricht schicken, die dann in dessen Toolbar angezeigt wird.

Um die Freunde in die private Videocommunity aufzunehmen, schickt der Nutzer ihnen eine Einladung. Wer gerne auch mal privat bei Youtube unterwegs ist, hat die Möglichkeit, RealTime abzuschalten.

Derzeit befindet sich der Dienst in einer geschlossenen Testphase.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Ich bin 23. Apr 2009

fixed

Simon Rabente 23. Apr 2009

Und deswegen solltet ihr alle hier unterschreiben: http://www.saveem.net Mit dem Satz...

Delphino 23. Apr 2009

Fehlt nur noch die Möglichkeit, die Kommentare auf die eigene Benutzergruppe zu...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /