Abo
  • Services:

Open Virtual Desktop 1.0 freigegeben

Server liefert Windows- und Linux-Anwendungen über das Netzwerk aus

Ulteo hat den Open Virtual Desktop 1.0 veröffentlicht, mit dem sich Linux- und Windows-Programme über das Netzwerk nutzen lassen. Auf dem Client ist dafür nur ein Browser mit Java nötig, so dass hier unterschiedliche Betriebssysteme laufen können. Die Software steht unter der GPL.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Voraussetzung für den Einsatz des Open Virtual Desktop sind mindestens zwei Linux-Server. Einer übernimmt die Sitzungsverwaltung und einer dient als Anwendungsserver. Weitere Anwendungsserver können der Infrastruktur je nach Bedarf hinzugefügt werden. Sollen die Server nicht nur Linux-, sondern auch Windows-Programme über das Netzwerk verteilen, so müssen Windows-Server mit aktivierten Terminal Services eingebunden werden.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Als Client sollen Rechner mit Linux, MacOS X und Windows sowie Thin Clients infrage kommen. Denn der virtuelle Desktop wird direkt im Browser dargestellt. Dafür muss Java installiert sein - offiziell unterstützt Ulteo Firefox und den Internet Explorer. Der Anwender greift über eine Weboberfläche auf die Auswahl der verfügbaren Programme zu und kann dann entweder einzelne Applikationen oder einen kompletten Desktop nutzen. Cut & Paste sowie Drucken soll aus dem virtuellen Desktop heraus funktionieren. Der Anbieter Ulteo verspricht außerdem, dass die Benutzerauthentifizierung über LDAP und Microsoft Active Directory funktioniert. Die Dateien der Nutzer lassen sich per SMB/CIFS auf Windows- und Linux-Servern speichern. Ab Juni 2009 soll darüber hinaus WebDAV unterstützt werden.

Die Administration erfolgt ebenfalls über eine Weboberfläche. Die Kommunikation zwischen Client und Server ist per SSH-Tunnel gesichert. Das Netzwerk sollte dafür mindestens eine Geschwindigkeit von 100 MBit/s haben.

Ulteo bietet kostenpflichtigen Support für den Open Virtual Desktop an. Die Software steht unter der GPLv2 und ist kostenlos als Download verfügbar.

Hinter dem Unternehmen Ulteo steht Gaël Duval, der einst den Linux-Anbieter Mandrake gründete.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

gollumm 24. Apr 2009

Wieder einer der Java nicht von nicht von Java Script unterscheiden kann. Sterbt ihr...

SSGD-Benutzer 23. Apr 2009

Ist nicht das gleiche, ganz zu schweigen dass bei selbst gestrickten VNC- oder RDP...

Unwichtig 23. Apr 2009

...und... naja es funktioniert. Man loggt (geschwindigkeitsmaessig mit VNC - also...

klugscheisser 23. Apr 2009

# Servers for OVD Application servers: x86 servers w/ dualcore or quad CPU. 1GB or more...

blablub 23. Apr 2009

hmm, produktiv isses eher riskanter...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /