Abo
  • Services:
Anzeige

Apple macht trotz Krise Gewinn von 1,21 Milliarden Dollar

Nur der Absatz von Macintosh-Computern gibt nach

Apple hat relativ unbeeindruckt von der wirtschaftlichen Lage seinen Gewinn um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar gesteigert. Finanzchef Peter Oppenheimer freute sich über ein weiteres Rekordergebnis.

Apple hat trotz Weltwirtschaftskrise in seinem zweiten Finanzquartal 2008/2009 den Gewinn um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar gesteigert. Der Hersteller von Computern, Unterhaltungselektronik und Software konnte so die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Der Verkauf von iPhones hat sich auf 3,79 Millionen Geräte mehr als verdoppelt. Auch der Verkauf der Mediaplayer iPod stieg weiter um 3 Prozent auf 11 Millionen an, nur der Absatz von Macintosh-Computern gab nach, berichtete das Unternehmen. Mit 2,22 Millionen Mac wurden drei Prozent weniger verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Damit sank der Umsatz erstmals seit sechs Jahren.

Anzeige

Apple erzielte einen Gewinn von 1,21 Milliarden US-Dollar (1,33 US-Dollar pro Aktie). Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 8,16 Milliarden US-Dollar und lag damit über den Schätzungen der Analysten.

"Wir sind extrem erfreut, den besten Umsatz und Gewinn in einem Nichtweihnachtsquartal in der Firmengeschichte von Apple berichten zu können", sagte Apple-Finanzchef Peter Oppenheimer. Apples finanzielle Situation sei mit knapp 29 Milliarden US-Dollar an Barmitteln weiterhin äußerst stabil.


eye home zur Startseite
Mac ist einfach 25. Apr 2009

Ach was, Schubladendenken ist immer doof. Ich nutze OSX und finde es Klasse - gerade weil...

Applemus 23. Apr 2009

Super! wir Apple-Supporter sind einfach die besten

Tuco 23. Apr 2009

Also schliesst mich das als Benutzer erst einmal aus?

XCrist 23. Apr 2009

Microsoft spinnt ja auch :-D. Wenn Apple OSX freigeben würde, dann wären sie mir...

auslach_er 23. Apr 2009

Ja. Das wirre Geschreibe und die vielen Fehler dringen echt bis ins Mark. Da krieg ich...


stohl.de / 23. Apr 2009

Apple zeigt wo es langgeht



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster
  3. BASF SE, Ludwigshafen
  4. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Alles nur kein Glasfaser

    ernstl | 21:21

  2. Re: das ist nicht sexistisch

    AgentBignose | 21:21

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Gromran | 21:19

  4. Re: Das kann nicht in D klappen

    Teebecher | 21:17

  5. Re: Warum tritt bei Kobalt weniger...

    Arsenal | 21:16


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel