Abo
  • Services:

Apple macht trotz Krise Gewinn von 1,21 Milliarden Dollar

Nur der Absatz von Macintosh-Computern gibt nach

Apple hat relativ unbeeindruckt von der wirtschaftlichen Lage seinen Gewinn um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar gesteigert. Finanzchef Peter Oppenheimer freute sich über ein weiteres Rekordergebnis.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple hat trotz Weltwirtschaftskrise in seinem zweiten Finanzquartal 2008/2009 den Gewinn um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar gesteigert. Der Hersteller von Computern, Unterhaltungselektronik und Software konnte so die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Stellenmarkt
  1. Henry Schein Services GmbH, Langen
  2. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf

Der Verkauf von iPhones hat sich auf 3,79 Millionen Geräte mehr als verdoppelt. Auch der Verkauf der Mediaplayer iPod stieg weiter um 3 Prozent auf 11 Millionen an, nur der Absatz von Macintosh-Computern gab nach, berichtete das Unternehmen. Mit 2,22 Millionen Mac wurden drei Prozent weniger verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Damit sank der Umsatz erstmals seit sechs Jahren.

Apple erzielte einen Gewinn von 1,21 Milliarden US-Dollar (1,33 US-Dollar pro Aktie). Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 8,16 Milliarden US-Dollar und lag damit über den Schätzungen der Analysten.

"Wir sind extrem erfreut, den besten Umsatz und Gewinn in einem Nichtweihnachtsquartal in der Firmengeschichte von Apple berichten zu können", sagte Apple-Finanzchef Peter Oppenheimer. Apples finanzielle Situation sei mit knapp 29 Milliarden US-Dollar an Barmitteln weiterhin äußerst stabil.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€

Mac ist einfach 25. Apr 2009

Ach was, Schubladendenken ist immer doof. Ich nutze OSX und finde es Klasse - gerade weil...

Applemus 23. Apr 2009

Super! wir Apple-Supporter sind einfach die besten

Tuco 23. Apr 2009

Also schliesst mich das als Benutzer erst einmal aus?

XCrist 23. Apr 2009

Microsoft spinnt ja auch :-D. Wenn Apple OSX freigeben würde, dann wären sie mir...

auslach_er 23. Apr 2009

Ja. Das wirre Geschreibe und die vielen Fehler dringen echt bis ins Mark. Da krieg ich...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /