Abo
  • Services:

SanDisk mit Umsatzrückgang und Verlust

Kunden fragen höhere Speicherkapazitäten nach

SanDisk hat in seinem ersten Geschäftsquartal 2009, das am 29. März 2009 endete, einen Verlust von 208 Millionen US-Dollar ausgewiesen, verglichen mit einem Nettogewinn von 11 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auch der Umsatz fiel stark, obwohl immer mehr Speicher gefragt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SanDisk-Umsatz von 659 Millionen US-Dollar fiel verglichen zum Vorjahreszeitraum um 22 Prozent. SanDisk entwickelt und verkauft vornehmlich Speicherkarten auf Flash-Basis. SanDisk macht der Speicherpreisverfall wie vielen anderen Unternehmen der Branche schwer zu schaffen. Der durchschnittliche Preis pro Megabyte sank im Jahresvergleich um 69 Prozent und um 27 Prozent gegenüber dem Vorquartal, gab das Unternehmen an.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

SanDisk hat außer seinen Finanzdaten eine Statistik erstellt, nach der im Vergleich zum Vorjahr 166 Prozent mehr Megabyte Speicher verkauft wurden. Im Vergleich zum vorherigen Quartal stieg der Megabyte-Absatz immerhin um neun Prozent.

Die durchschnittliche Speicherkapazität einer Flash-Karte gleich welchen Typs liegt derzeit bei 4,34 GByte und damit 111 Prozent höher als noch vor einem Jahr. Die Trendrichtung dürfte sich in den nächsten Monaten nicht verändern: Fotokameras mit Videofunktionen sind einer der Hauptgründe für größere Speicherkapazitäten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /