Abo
  • Services:

Toshiba NB200: Design-Netbook kommt in zwei Versionen

Das lässt sich leider nicht von der eigentlich höherwertig angelegten Serie des NB200 sagen, die zunächst in Braun und einem zarten Altrosa erscheinen soll - weitere Farben sind noch nicht festgelegt, aber möglich. Die Tasten dieser Netbooks stehen einzeln aus dem Gehäuse, wie das auch bei Rechnern von beispielsweise Apple und Sony der Fall ist. Da sie zudem völlig flach sind und einen Abstand von über 2 Millimetern zueinander besitzen, fiel das Tippen ohne Eingewöhnungszeit recht schwer. Zudem wirkten die Tasten in ihrem Hub recht schwammig und ließen sich auch, einzeln mit zwei Fingern angefasst, deutlich verdrehen. Dieses Spiel in der Mechanik sorgt für ein recht unpräzises Tippgefühl. Der Rest der Verarbeitung wirkte hochwertig.

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Wesentlich genauer arbeitete bei den kurzen Versuchen das Touchpad, das auch leicht aufgeraut ist. Nur bei den kleineren Modellen ließ sich an den Vorseriengeräten mit dem Rand des Pads scrollen, was aber noch am Treiber liegen dürfte. Multitouch beherrschen beide Serien nicht. Die Versionen in Braun und Rosa kommen zudem nach Toshibas Angaben zunächst ohne UMTS-Modul auf den Markt und sollen trotzdem mit rund 500 Euro teurer als die schwarzen und weißen Geräte sein.

Als einen der Gründe führt Toshiba die erweiterten Designelemente an. Dies bezieht sich nicht nur auf die Tastatur, sondern auch auf eine spürbare Textur der Notebookrückseite. Vereinfacht gesagt würde man das aber nur als Riffelung bezeichnen, für Netbooks ungewöhnlich ist diese Gestaltung dennoch. Das gilt auch für den beleuchteten Einschalter in der Mitte des Displaygelenks, der den Stand-by-Zustand auch bei zugeklapptem Gerät zeigt.

Bei den Anschlüssen herrscht jedoch Netbook-Einerlei: VGA, Fast-Ethernet und ein Card-Reader für SD-Stecklinge sind geboten. Von den drei USB-2.0-Ports ist einer auch im ausgeschalteten Zustand mit Strom versorgt, so dass sich andere USB-Geräte damit aufladen lassen. Drahtlos funken beide Serien maximal nach 802.11g, optional gibt es auch Bluetooth 2.0.

 Toshiba NB200: Design-Netbook kommt in zwei VersionenToshiba NB200: Design-Netbook kommt in zwei Versionen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  2. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  3. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  4. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)

Jeee Em 23. Apr 2009

Ja stimmt. Tastatur, drunter Mousepad, nach 90 ° ein Monitor: Igitt! Wo kommen wir denn...

Jeee Em 23. Apr 2009

Eigentlich würde ich so eine Forderung ja als unrealistisch bezeichnen, aber bei der...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /