Abo
  • Services:

GCC 4.4 verfügbar

Weitere Implementierung von C++0x

Die GNU Compiler Collection (GCC) 4.4 ist fertig. Die neue Version umfasst das Graphite-Framework und verbessert die Multithreading-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Entwickler haben Graphite in GCC integriert, das Programmschleifen optimiert. Funktionieren soll das mit jeder von GCC unterstützten Sprache. Ferner wird OpenMP 3.0 unterstützt. Die Erweiterung dient zur Parallelisierung beim Einsatz von C, C++ und Fortran. Darüber hinaus gab es allgemeine Änderungen bei den unterstützten Sprachen. Zu nennen wäre etwa die weitere Implementierung des kommenden C++-Standards C++0x.

Weitere Informationen finden sich in den Release Notes. GCC 4.4.0 steht zum Download auf verschiedenen Spiegelservern bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,49€
  2. (-79%) 12,49€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-43%) 11,49€

Vamp898 15. Okt 2009

Also bei mir funktioniert mit dem neuen GCC 4.4.1 alles einwandfrei =) hab eben das...

Amph 23. Apr 2009

Exherbo und zwar vor der offiziellen Ankündigung ;)

dan.h 22. Apr 2009

Nun ja, wenn man sich die kommerziellen Compiler anschaut sieht die Welt auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /