Abo
  • Services:
Anzeige

Bluetooth 3.0 HS mit WLAN-Beschleunigung

Erste Geräte mit Bluetooth 3.0 in neun bis zwölf Monaten erwartet

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat ihre Spezifikation für die kommende Bluetooth-Generation veröffentlicht. Bluetooth 3.0 HS soll dank WLAN-Technik Datenübertragungsraten von bis zu 24 MBit/s erreichen.

Mit der formalen Verabschiedung der "Bluetooth Core Specification Version 3.0 High Speed (HS)", kurz Bluetooth 3.0, durch die Bluetooth SIG ist der Weg frei für die nächste Bluetooth-Generation. Diese soll vor allem schneller sein, also größere Datenmengen in kürzerer Zeit übertragen können als ihr Vorgänger Bluetooth 2.1 EDR. Gerätehersteller können die neue Technik ab sofort in ihre Geräte integrieren.

Anzeige

Für den höheren Datendurchsatz bei Bluetooth 3.0 ist eine auf IEEE 802.11 basierende Protokollschicht, die sogenannte 802.11 Protocol Adaptation Layer (PAL), verantwortlich. Mit dieser auf WLAN basierenden Technik können Bluetooth-Verbindungen mit bis zu 24 MBit/s aufgebaut werden.

Eigentlich sollte Ultra-Wideband (UWB) die kommende Bluetooth-Generation mit hoher Geschwindigkeit werden, doch Chipsatzhersteller hätten nicht "geliefert, was sie versprochen haben", erklärte John Barr, Chef der Bluetooth-SIG, Anfang 2007. So nutzt Bluetooth 3.0 WLAN statt UWB, um höhere Bandbreiten zu erzielen. Für Gerätehersteller ist das durchaus von Vorteil, unterstützen doch schon heute viele Handys sowohl Bluetooth als auch WLAN, so dass die dafür notwendige Technik ohnehin vorhanden ist.

Der von Bluetooth gewohnte Komfort bleibt dabei erhalten und der Stromverbrauch soll dank neuer Stromsparmechanismen sogar sinken.

Für Nutzer soll die neue Bluetooth-Version handfeste Vorteile bieten, beispielsweise bei der Übertragung von Musik und Fotos auf andere, vertrauenswürdige Geräte. So sollen sich Musiksammlungen künftig schneller über Bluetooth abgleichen lassen, was mit Bluetooth 2.1 EDR und seinen 3 MBit/s deutlich länger dauert.

Erste Chipsätze für Bluetooth 3.0 wurden bereits angekündigt, Produkte für Endkunden mit der neuen Technik sollen in neun bis zwölf Monaten auf den Markt kommen, schätzt die Bluetooth SIG.


eye home zur Startseite
User 22. Apr 2009

Im Artikel steht doch, dass der Stromverbrauch mit den neuen Chips sogar sinken wird!


telefon.testberichte.de / 22. Apr 2009

Bluetooth 3.0 kommt mit WLAN-Beschleunigung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  2. sedApta advenco GmbH, Gießen
  3. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  4. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    pythoneer | 19:42

  2. Grenze zu welchem Land?

    hartex | 19:42

  3. Re: Die Allmachtsfantasien der Amis

    Niaxa | 19:41

  4. Re: Einfach legalisieren

    red creep | 19:39

  5. Re: Ich boykottiere FIFA bis...

    derKlaus | 19:38


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel