Abo
  • Services:

AMD: Verluste steigen und der Umsatz schrumpft weiter

"Umstrukturierung brachte flexibles AMD"

Auch im ersten Quartal 2009 hat AMD seine Verluste erneut ausgeweitet. Der Umsatz sackte wegen sinkender Nachfrage um 21 Prozent ab, was sich im laufenden zweiten Quartal fortsetzen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Halbleiterhersteller AMD hat im ersten Quartal einen Verlust von 416 Millionen US-Dollar (66 Cent pro Aktie) verzeichnet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Verlust bei 364 Millionen US-Dollar (60 Cent pro Aktie). Damit schreibt AMD das neunte Quartal in Folge rote Zahlen. Wegen sinkender Nachfrage gab der Umsatz um 21 Prozent von 1,5 auf 1,18 Milliarden US-Dollar nach, so das Unternehmen. Im laufenden zweiten Quartal wird ein weiterer Umsatzschwund erwartet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Ludwigsburg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Konzernchef Dirk Meyer erklärte, dass AMD im ersten Quartal eine Reihe von "wichtigen Prioritäten gesetzt" habe. Der Rhythmus der neuen Produkt- und Plattformeinführungen sei gehalten und solide Fortschritte bei den Geschäftsaktivitäten gemacht worden. "Das Ergebnis ist ein flexibles AMD, das in der Lage ist, langfristige Erfolg zu erzielen."

AMD hat seine gesamte Fertigung in das Unternehmen Globalfoundries ausgegründet, an dem die Regierung von Abu Dhabi 55,6 Prozent hält.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 9,95€
  3. (-70%) 8,99€
  4. 24,99€

Agamemnon 22. Apr 2009

Lieber sich nicht mit den Abmahnanwälten anlegen, deshalb kein N*tbook meinerseits :D

So Nie 22. Apr 2009

Die Gamer-PC haben nach wie vor nur einen PC-Markanteil von kleiner als 5 %. Bei...

HORST II 22. Apr 2009

Gerade wenn man bedenkt, dass die anderen großen Unternehmen des Halbleitergeschäfts sich...

Setsuka 22. Apr 2009

genau auf der kürzlich stattgefundenen G20 wurde ein weltweites hilfspaket von 5...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /