Abo
  • IT-Karriere:

Netzausfall bei T-Mobile (Update)

Bundesweite Netzstörungen

T-Mobile kämpft seit dem Nachmittag mit Störungen in seinem Mobilfunknetz. Sowohl abgehende als auch eingehende Gespräche sind zum Teil nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Kunden von T-Mobile können am 21. April 2009 seit etwa 16 Uhr zum Teil keine Gespräche empfangen oder absetzen, obwohl das Handy signalisiert, im Netz eingebucht zu sein. Zum Teil scheitern nur eingehende Anrufe, während abgehende Gespräche möglich sind. Manche Nutzer melden auch, dass ihnen bereits das Einbuchen ins Netz nicht möglich ist.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

T-Mobile bestätigt die Probleme auf seiner Homepage: "Aufgrund einer technischen Störung steht Ihnen das T-Mobile Netz zurzeit nicht zur Verfügung. Wir arbeiten intensiv an einer Behebung der Störung." Golem.de konnte T-Mobile zwar für eine Stellungnahme noch nicht erreichen. Wir konnten das Problem in Berlin, München und Hamburg aber mit eigenen Geräten nachvollziehen. Während mit einer SIM-Karte zumindest abgehende Anrufe möglich waren, konnte mit einer anderen in der gleichen Funkzelle gar nicht telefoniert werden. Nach einem Neustart des Telefons war gar kein Einbuchen mehr möglich. Ein Leser aus Griechenland meldet, dass auch dort Roaming mit einer SIM-Karte von T-Mobile derzeit nicht möglich ist.

Die Störung betrifft auch den Versand von SMS und Datenübertragungen.

Nachtrag vom 21. April 2009, 20:15 Uhr:
Mittlerweile hat T-Mobile die Netzstörung behoben. Sowohl das Einbuchen ins Netz als auch Gespräche waren in Berlin und auch anderen Teilen Deutschlands wieder möglich, klappten aber nicht in jedem Fall.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 229,00€
  3. (-40%) 29,99€
  4. (-80%) 6,99€

YY 22. Okt 2009

Mein Blackberry Storm ging heute morgen nicht an. Dann habe ich es bis heut Abend...

Gertrude 22. Apr 2009

Aber echt.

Original-ZumWinkel 22. Apr 2009

...

überwachung 22. Apr 2009

Die führen irgendwas im Schilde, hatte die gleichen Probleme. Vermutlich werden...

Alternativvv 22. Apr 2009

war zwar das hlr, datenverbindungen gingen aber auch zumindest teilweise net. im hlr...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

      •  /