Abo
  • IT-Karriere:

Navigon Starter: Navigationsgerät bei Penny für 90 Euro

GPS-Gerät mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Ab 23. April 2009 bietet der Discounter Penny das GPS-Navigationsgerät Starter von Navigon zum Preis von 90 Euro an. Damit unterbietet der Discounter auch günstige Angebote bei Onlineshops, bei denen Versandgebühren hinzukommen würden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Starter richtet sich Navigon vor allem an Einsteiger, die Grundfunktionen eines Navigationsgeräts haben wollen. Das Modell basiert auf dem Navigon 1200, verzichtet aber auf Geschwindigkeitsassistent, Fahrspurassistent Pro und Reality View Light. Gegen Aufpreis können diese und einige andere Funktionen per Softwareupdate nachgerüstet werden. Dem Gerät liegt Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz bei.

Der Listenpreis für das Navigon Starter liegt bei 109 Euro, während der Straßenpreis sich knapp darunter einpendelt. In verschiedenen Onlineshops gibt es das Gerät auch günstiger als bei Penny. Dann kommen jedoch noch Versandgebühren dazu, was den Preisvorteil wieder zunichte macht. Somit stellt der Preis von Penny ein interessantes Angebot dar. Wer aber bereit ist, knapp 10 Euro mehr zu investieren, bekommt unter anderem bei Amazon.de das Navigon-Modell 2200 mit TMC-Unterstützung sowie Geschwindigkeitsassistent, Fahrspurassistent Pro, Reality View Pro und Text-to-Speech.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

honzo 22. Apr 2009

Garmin - nicht geschenkt!

Kindergarten 22. Apr 2009

was ist dabei, wie viele brauchen wirklich ein Ladegerät für zu Hause. 10 oder weniger...

OnlineGamer 21. Apr 2009

... leider ist es schon wieder teurer. :-) hatte mir aber eins gesichert! 90€ für das...


Folgen Sie uns
       


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /