Abo
  • Services:

Western Digital: 2-TByte-Festplatte als Unternehmensversion

Stromsparende Festplatten der RE4-GP-Serie

Western Digital bringt eine 2-TByte-Festplatte als Variante für Unternehmen auf den Markt. Sie soll widerstandsfähiger gegenüber Vibrationen sein, weniger Leistung aufnehmen und mehr Cache an Bord haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Western Digitals Festplattenserie RE4-GP ist für den Dauerbetrieb ausgelegt und liefert Kapazitäten bis zu 2 TByte. Sie soll dabei besonders sparsam mit Energie umgehen. Für die Senkung der Leistungsaufnahme reduziert die Festplatte bei Bedarf die Geschwindigkeit der Leseköpfe und die Rotationsgeschwindigkeit der Platter. Die Festplatte versetzt sich auch in einen Ruhezustand, aus dem diese in weniger als einer Sekunde wieder aufwachen kann.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Western Digitals RE4-GP nutzt wie normale Desktopfestplatten die SATA-Schnittstelle mit 3 GBit/s. Zugriffe puffert die Festplatte über einen 64 MByte großen Cache. Der Hersteller verspricht, dass die neuen Festplatten 25 Prozent schnellere Datenübertragungsraten erreichen als die Vorgänger, die es mit höchstens 1 TByte gab.

Die RE4-GP soll sich auch im Rack mit mehreren anderen vibrierenden Festplatten vertragen können. Dazu bietet Western Digital in dieser Festplattenserie verschiedene Gegenmaßnahmen, die bei Eigen- und Fremdvibrationen für eine hohe Lese- und Schreibgenauigkeit sorgen sollen. Zwischen zwei Ausfällen der Festplatte sollen im Durchschnitt 1,2 Millionen Stunden liegen (MTBF).

Zum Preis und zur Verfügbarkeit der Festplatte machte Western Digital noch keine Angaben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 23,79€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 8,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Raumzeitkrümmer 16. Apr 2012

Bezüglich der Kapazitätserweiterung mag das stimmen. Aber wird dadurch auch die...

philippmatthaeus 23. Jul 2009

Beitrag zu diesem Thema - Platte ist aber (noch) nicht kaputt: Habe vor ca. 2 Monaten...

Bouncy 21. Apr 2009

weil es mir vollkommen egal ist, ob eine festplatte ein paar watt mehr oder weniger...

ohne Name 21. Apr 2009

Das ist nicht ganz korrekt. MTBF 1.2Mio h bedeutet, dass bei 100 Platten der erste Defekt...

korrigiere 21. Apr 2009

a) Dicke Eier hat er wohl keine mehr bei 12,88TB p0rn ^^ b) Dicke Eier hat wohl keiner...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /