Abo
  • Services:
Anzeige

Google stellt Similar Images und News Timeline vor

Google sucht nach ähnlichen Bildern und ordnet Nachrichten chronologisch

Google hat zwei neue Dienste entwickelt und stellt sie als Betaversion bereit: Similar Images ist ein Suchdienst, der nach ähnlichen Bildern sucht. News Timeline zeigt Newsartikel in chronologischer Reihenfolge an.

Die Mitarbeiter der Google Labs haben zwei neue Produkte vorgestellt: Similar Images und News Timeline, schreiben Chuck Rosenberg, Andy Hertzfeld und Michael Cohen im offiziellen Google-Blog.

Anzeige
 

Similar Images ist eine Erweiterung der bisherigen Bildersuche von Google. Unter einem Bild erscheint ein Link, über den Nutzer nach einem ähnlichen Motiv suchen können, ohne ihre Sucheingabe verändern zu müssen, schreibt Rosenberg.

Als Beispielsuche nimmt Google Jaguar. Die normale Bildersuche findet hier sowohl Bilder von Autos der britische Edelmarke als auch solche von der Raubkatze. Interessiert sich der Nutzer mehr für die Natur, folgt er einfach dem Link unter einem der Katzenbilder.

Die Idee ist, dass der Dienst nicht nur nach ähnlichen Motiven, sondern auch dem Bildaufbau sucht. Die Suche nach ähnlichen Bildern eines Jaguars, der von rechts nach links durch das Bild fährt, produziert andere Ergebnisse als die nach einem Auto, dessen Kühlergrill sich am rechten Bildrand befindet - meistens jedenfalls. Die Kriterien für die Suche sind nämlich nicht ganz klar. Zuweilen schleicht sich auch ein Bild ein, das ein Fahrzeug im gleichen Winkel wie die anderen, aber mit anderer Ausrichtung zeigt. Auch die Ähnlichkeitssuche nach der gefleckten Raubkatze zeitigt einige Ungereimtheiten: So finden sich dort auch Bilder einer Bettdecke im Raubkatzenlook oder eine Schönheit, deren Bikini die markanten Flecken zieren.

Der zweite neue Dienst ist die News Timeline, er bringt Artikel aus Google News in eine zeitliche Ordnung. Während Google News Nachrichten nach Ressort listet, zeigt die News Timeline diese in chronologischer Reihenfolge. Nutzer können auch nach einem bestimmten Thema suchen und verfolgen, wie es sich entwickelt. Die Einteilung geht von einem bestimmten Tag über Woche und Monat und Jahr bis zum Jahrzehnt. Als Quellen, die der Nutzer selbst vorgeben kann, dienen neben verschiedenen Mediensites auch digitalisierte Zeitungen und Zeitschriften, Blogs, Sportergebnisdienste und die Onlineenzyklopädie Wikipedia.

Die beiden Anwendungen sind sogenannte 20-Prozent-Projekte. Google ermutigt seine Mitarbeiter, einen Tag in der Woche für andere Projekte zu nutzen. Daraus entstanden etwa Googles Maildienst, Google News, Google Talk oder das soziale Netz Orkut.


eye home zur Startseite
blub 22. Apr 2009

Ist Orkut wirklich eine Eigenentwicklung von Google? Ich hatte eigentlich gedacht, das...

Haplo 21. Apr 2009

Nur weil immer alle meinen, MS würde nur bei Google klauen... Das Ganze geht auch...

Suchkönig 21. Apr 2009

... ja, scheint erst 20% fertig! Je nachdem welche Suchbegriffe man verwendet, bietet er...

mister. 21. Apr 2009

Bald gibts wohl wieder eine Abmahnwelle.

Sorry Hä Was 21. Apr 2009

Was was?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  3. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: die alte leier

    xVipeR33 | 17:02

  2. Re: Recht hatter..

    pampernickel | 16:58

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    DAUVersteher | 16:55

  4. Re: Schau dir doch an, wie Björn im Norwegischen...

    ArcherV | 16:54

  5. Re: Wichtige addons direkt nach update da

    Ach | 16:51


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel