Abo
  • Services:

Bildbearbeitung kostenlos in eigene Website integrieren

Aviary veröffentlicht API

Aviary hat eine Programmierschnittstelle für seine Grafikanwendungen vorgestellt, mit der jeder Entwickler die Grafikbearbeitungswerkzeuge des Herstellers auf eigenen Webseiten einbinden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Produkten, die mit der Aviary-API angesprochen werden können, zählen Raven, ein Vektorgrafikeditor, der ähnlich wie Adobe Illustrator arbeitet, und Phoenix, ein Bildbearbeitungsprogramm, dessen Ebenenverwaltung an Photoshop anküpft. Im Gegensatz zu Photoshop bringt Phoenix aber auch ein Werkzeug zum gemeinsamen Bearbeiten von Bildern über das Internet mit.


Aviary vector icons from mpeutz on Vimeo.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn

Zum Portfolio gehören außerdem mit Toucan eine Browseranwendung, mit der Farbharmonien entwickelt werden können, und Peacock, mit dem Grafikmuster entworfen werden.

Alle Produkte basieren auf Flash und sind kostenlos und ohne jegliche Abomodelle nutzbar. Aviary hat außerdem ein Buch veröffentlicht, mit dem die Anwendung der eigenen Produkte gezeigt wird. Nach der Anmeldung kann der Programmierer auf die Anleitung zur Aviary-API zugreifen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Felix92 21. Apr 2009

Mit www.multipic.de und dann die Bilder bearbeiten via Picnik und Api .. imho viel...

Mal anders 21. Apr 2009

Schönes Ding ... Das kann ich gut gebrauchen :) Danke !

Mal anders 21. Apr 2009

Du kennst Virtualisierung ? Ich finde die Gegenargumentation immer extrems sinnfrei...

alteslego 21. Apr 2009

Oder http://www.picturehit.de

martino66 21. Apr 2009

das es hierbei noch um eine Beta-Version handelt. Also erst einmal abwarten. MfG Martino


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /