• IT-Karriere:
  • Services:

SAP-Freiberufler sind sinkender Nachfrage ausgesetzt

Wirtschaftskrise sorgt für Nachfragerückgang

Die auf SAP spezialisierten Freiberufler müssen sich auf schwere Zeiten einstellen. Die Projektnachfrage geht zurück, obwohl diese Gruppe nach wie vor die am meisten nachgefragten IT-Selbstständigen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die IT-Personalagentur Gulp hat eine sinkende Nachfrage nach SAP-Freiberuflern festgestellt. Sie sank im März 2009 auf den tiefsten Stand seit Oktober 2005. SAP-Projekt-Offerten machen aktuell nur einen Anteil von 17,6 Prozent an allen über die Projektbörse abgewickelten Kontakten aus.

Gulp-Projektmarktindex
Gulp-Projektmarktindex
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pfaffenhofen
  2. Stadt Essen, Essen

Im März 2009 gab es insgesamt 1.603 Anfragen nach selbstständigen SAP-Experten über Gulp. Im Vergleich zum Vormonat ging die Nachfrage um 3,7 Prozent zurück.

Doch sind IT-Spezialisten, die sich selbstständig gemacht haben, bislang kaum von der Wirtschaftskrise betroffen. Im Februar 2009 waren bereits mehr Projektanfragen eingegangen als im Januar und auch der März verzeichnete ein Wachstum von 4,2 Prozent gegenüber dem Vormonat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

Siga 21. Apr 2009

Das erinnert an den Film "Grabgeflüster"("Plots with a view") mit Christopher Wslken und...

Aloha Olé 21. Apr 2009

Oh, das sollte hier hin https://forum.golem.de/read.php?31955,1729550,1729842#msg-1729842

Brotsuppe 21. Apr 2009

Hmm. Nur wenn ein kompletter Container mit jahrelangen Doing ("Inder & Co.", versuch...

Tony_ 21. Apr 2009

Zu Anfangszeiten mag SAP ja die Innovation schlechthin gewesen sein, mit Standardsoftware...

SinaSAPelSAP 21. Apr 2009

... ich sehe da einen stark ansteigenden Trend in der Graphik in den letzten 4 Monaten...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /