Abo
  • Services:

SAP-Freiberufler sind sinkender Nachfrage ausgesetzt

Wirtschaftskrise sorgt für Nachfragerückgang

Die auf SAP spezialisierten Freiberufler müssen sich auf schwere Zeiten einstellen. Die Projektnachfrage geht zurück, obwohl diese Gruppe nach wie vor die am meisten nachgefragten IT-Selbstständigen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die IT-Personalagentur Gulp hat eine sinkende Nachfrage nach SAP-Freiberuflern festgestellt. Sie sank im März 2009 auf den tiefsten Stand seit Oktober 2005. SAP-Projekt-Offerten machen aktuell nur einen Anteil von 17,6 Prozent an allen über die Projektbörse abgewickelten Kontakten aus.

Gulp-Projektmarktindex
Gulp-Projektmarktindex
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Amprion GmbH, Pulheim

Im März 2009 gab es insgesamt 1.603 Anfragen nach selbstständigen SAP-Experten über Gulp. Im Vergleich zum Vormonat ging die Nachfrage um 3,7 Prozent zurück.

Doch sind IT-Spezialisten, die sich selbstständig gemacht haben, bislang kaum von der Wirtschaftskrise betroffen. Im Februar 2009 waren bereits mehr Projektanfragen eingegangen als im Januar und auch der März verzeichnete ein Wachstum von 4,2 Prozent gegenüber dem Vormonat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /