• IT-Karriere:
  • Services:

Textscan mit dem Mac und der Digitalkamera

Prizmo von Creaceed entzerrt Bildausschnitte

Creaceed hat mit Prizmo eine Mac-Anwendung vorgestellt, mit der aus beliebigen Winkeln fotografierte Texte und Plakate gerade gerückt und zum Beispiel für OCR- Scans errechnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Prizmo liest jedes Bildformat ein, das der Mac versteht, inklusive Rohdatenformaten von Digitalkameras. Der Anwender legt ein frei anpassbares Gitter über den Fotoausschnitt, der entzerrt werden soll. Auf Knopfdruck erstellt Prizmo dann ein Rechteck daraus.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office

Mit Reglern können die Helligkeit, der Kontrast, die Schärfe und die Farbsättigung angepasst werden. Mit einem Kameraobjektivfilter wird die individuelle Verzerrung herausgerechnet. Dazu wird ein Raster mit der Kamera vom Bildschirm abfotografiert und in die Software eingelesen. Creaceed setzt auf die Mithilfe der Nutzer, die Entzerrungsprofile für ihre Kamera erstellen und über das Programm online stellen können. Andere Nutzer können davon profitieren, indem sie ihrerseits die Profile herunterladen.

Prizmo soll in vielen Fällen einen Scanner ersetzen. Die Auflösung haushaltsüblicher Digitalkameras reicht für viele Anwendungen bereits aus, um brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Die Bilder können dann per E-Mail weitergegeben oder zur Archivierung ausgedruckt oder gespeichert werden. Eine Texterkennung ist in Prizmo nicht eingebaut. Die Bilder können jedoch an eine solche Anwendung weitergereicht werden.

Von Prizmo 1.0 ist eine Testversion kostenlos zum Download in Sprachversionen für Englisch, Französisch und Deutsch erhältlich. Die Vollversion kostet 39,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-49%) 8,50€
  3. 0,99€

original-genosse 22. Apr 2009

hallo, das mit der automatischen erkennung wird vermutlich ein 3rd party plug-in...

tbird 21. Apr 2009

sind aber dann keine rechtecke mehr, sondern ein Kugelsegment ...

Mr.Byte 21. Apr 2009

Hi, ich habe mich vor 2 Jahren mal intensiv mit dem Thema beschäftigt und so etwas auch...

casio 21. Apr 2009

Also das "Begradigen". Braucht halt nur eine OCR-SW^^

Indiana 21. Apr 2009

Die Kalibrierungs-Screenshots deuten drauf hin.


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /