• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Fallout mit dem Untertitel "New Vegas" angekündigt

Spieler erkunden das Gebiet der Westküstenstadt Las Vegas

Das postnukleare Abenteuer geht weiter: Bethesda hat ein neues Spiel in der Fallout-Reihe angekündigt. Bei "New Vegas" handelt es sich nicht um den eigentlich fälligen vierten Teil der Reihe, sondern um einen weiteren Ableger.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Titel Fallout: New Vegas arbeitet Obsidian Entertainment gemeinsam mit Bethesda an einem Rollenspiel in der postnuklearen Welt der Reihe. Laut Bethesda basiert es auf der gleichen Engine wie Fallout 3 und soll auch im Großen und Ganzen das gleiche Spielprinzip verwenden. Allerdings ist es in einer anderen Ecke der Erde angesiedelt: Während der Spieler in Teil 3 an der amerikanischen Ostküste unterwegs ist, kämpft er in New Vegas im Gebiet Westküste-Glücksspielstadt Las Vegas. Das Spiel soll für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen - nach aktuellem Stand allerdings erst 2010.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. Hays AG, München

Fallout 4 wurde bislang nicht angekündigt. Allerdings gibt es Gerüchte, wonach Bethesda bereits daran arbeitet.

Obsidian Entertainment wurde 2003 unter anderem von Feargus Urquhart und Chris Avellone gegründet, die zuvor bei dem Interplay-Ableger Black Isle Studios unter anderem an der Erschaffung der ersten Fallout-Spiele beteiligt waren. Obsidian hat unter anderen Rollenspiele wie Neverwinter Nights 2 und Star Wars: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords produziert. Das Studio arbeitet momentan außerdem noch an Alpha Protocol.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  2. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  3. 117,99€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

MUUUUU 25. Apr 2009

Toll, jetzt wird die Kuh so lange gemolken bis sie tot umfällt! Juhuu, ein Fallout mitten...

spanther 23. Apr 2009

Das ist nicht "neu" sondern einfach eine positive Erwähnung wert. Es sind alte Spiele...

tlojl 21. Apr 2009

lol leider sehr wahr!

It's me, Luigi 21. Apr 2009

Die Schweiz ans Meer! Kommt wir fluten Deutschland! Woohoo!

9life-Moderator 21. Apr 2009

Ich gebe Dir vollkommen Recht. DRM-Dreck wird nicht unterstützt. Wo Du jedoch eine...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /