Neues Fallout mit dem Untertitel "New Vegas" angekündigt

Spieler erkunden das Gebiet der Westküstenstadt Las Vegas

Das postnukleare Abenteuer geht weiter: Bethesda hat ein neues Spiel in der Fallout-Reihe angekündigt. Bei "New Vegas" handelt es sich nicht um den eigentlich fälligen vierten Teil der Reihe, sondern um einen weiteren Ableger.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Titel Fallout: New Vegas arbeitet Obsidian Entertainment gemeinsam mit Bethesda an einem Rollenspiel in der postnuklearen Welt der Reihe. Laut Bethesda basiert es auf der gleichen Engine wie Fallout 3 und soll auch im Großen und Ganzen das gleiche Spielprinzip verwenden. Allerdings ist es in einer anderen Ecke der Erde angesiedelt: Während der Spieler in Teil 3 an der amerikanischen Ostküste unterwegs ist, kämpft er in New Vegas im Gebiet Westküste-Glücksspielstadt Las Vegas. Das Spiel soll für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen - nach aktuellem Stand allerdings erst 2010.

Stellenmarkt
  1. IT Expert Consultant (m/w/d) PLM/PDM
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Fallout 4 wurde bislang nicht angekündigt. Allerdings gibt es Gerüchte, wonach Bethesda bereits daran arbeitet.

Obsidian Entertainment wurde 2003 unter anderem von Feargus Urquhart und Chris Avellone gegründet, die zuvor bei dem Interplay-Ableger Black Isle Studios unter anderem an der Erschaffung der ersten Fallout-Spiele beteiligt waren. Obsidian hat unter anderen Rollenspiele wie Neverwinter Nights 2 und Star Wars: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords produziert. Das Studio arbeitet momentan außerdem noch an Alpha Protocol.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk verrät, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Energiespeicher: Tesla verrät Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla verrät Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

MUUUUU 25. Apr 2009

Toll, jetzt wird die Kuh so lange gemolken bis sie tot umfällt! Juhuu, ein Fallout mitten...

spanther 23. Apr 2009

Das ist nicht "neu" sondern einfach eine positive Erwähnung wert. Es sind alte Spiele...

tlojl 21. Apr 2009

lol leider sehr wahr!

It's me, Luigi 21. Apr 2009

Die Schweiz ans Meer! Kommt wir fluten Deutschland! Woohoo!

9life-Moderator 21. Apr 2009

Ich gebe Dir vollkommen Recht. DRM-Dreck wird nicht unterstützt. Wo Du jedoch eine...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /