Abo
  • Services:

Gear6 Web Cache - spezielle Server für memcached

Server kombinieren RAM und Flash-Speicher

Mit einem speziellen memcached-Server will Gear6 Webapplikationen beschleunigen. Der Gear6 Web Cache soll besonders viel Speicherplatz für memcached auf kleinem Raum bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der von Danga ursprünglich für LiveJournal entwickelten Software memcached lassen sich Webapplikationen mit dynamischen Inhalten beschleunigen. Dazu stellt memcached einen verteilten Objektcache bereit, der zwischen den Applikations- und Datenbankservern sitzt. Die freie Software kommt bei vielen großen Websites zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, deutschlandweit
  2. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen

Gear6 bietet nun spezielle Server für memcached an. Diese sind mit viel RAM und Flash-Speicher sowie vier Gigabit-Ethernet-Anschlüssen ausgestattet. So soll sich ein Cacheserver mit 400 GByte Kapazität auf zwei Höheneinheiten unterbringen lassen, der nur 500 Watt benötigt.

Darüber hinaus hat Gear6 einige Erweiterungen für memcached entwickelt, die Teil der Gesamtlösung sind, aber zugleich der Community zur Verfügung gestellt werden sollen. Dazu zählt die Erweiterung Statsproxy for memcached, die Echzeitstatistiken eines memcached-Servers über ein Webinterface zur Verfügung stellt. Hinzu kommt mit Brutis ein Werkzeug, das bei Anpassung von memchached-Servern helfen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 15,99€
  3. 7,77€
  4. 14,99€

Home-R 20. Apr 2009

mmmmmmmimimimimimimimi!!!! *flügelschlag*

phagedo 20. Apr 2009

Hallo Skaliro, keine Sorge. Wir jagen durch zwei memcached server über 500 Mio Anfragen...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

    •  /