Abo
  • Services:

Gear6 Web Cache - spezielle Server für memcached

Server kombinieren RAM und Flash-Speicher

Mit einem speziellen memcached-Server will Gear6 Webapplikationen beschleunigen. Der Gear6 Web Cache soll besonders viel Speicherplatz für memcached auf kleinem Raum bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der von Danga ursprünglich für LiveJournal entwickelten Software memcached lassen sich Webapplikationen mit dynamischen Inhalten beschleunigen. Dazu stellt memcached einen verteilten Objektcache bereit, der zwischen den Applikations- und Datenbankservern sitzt. Die freie Software kommt bei vielen großen Websites zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Gear6 bietet nun spezielle Server für memcached an. Diese sind mit viel RAM und Flash-Speicher sowie vier Gigabit-Ethernet-Anschlüssen ausgestattet. So soll sich ein Cacheserver mit 400 GByte Kapazität auf zwei Höheneinheiten unterbringen lassen, der nur 500 Watt benötigt.

Darüber hinaus hat Gear6 einige Erweiterungen für memcached entwickelt, die Teil der Gesamtlösung sind, aber zugleich der Community zur Verfügung gestellt werden sollen. Dazu zählt die Erweiterung Statsproxy for memcached, die Echzeitstatistiken eines memcached-Servers über ein Webinterface zur Verfügung stellt. Hinzu kommt mit Brutis ein Werkzeug, das bei Anpassung von memchached-Servern helfen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Home-R 20. Apr 2009

mmmmmmmimimimimimimimi!!!! *flügelschlag*

phagedo 20. Apr 2009

Hallo Skaliro, keine Sorge. Wir jagen durch zwei memcached server über 500 Mio Anfragen...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /