Abo
  • Services:

Auch AMD senkt Preise: Phenom II X4 940 jetzt unter 190 Euro

Offizielle Preissenkungen für Desktop-CPUs

Zeitgleich mit Intel hat auch AMD die Preise für einige Prozessoren gesenkt, auch wenn die Änderungen noch nicht auf der entsprechenden Webseite verzeichnet sind. Günstiger wurden jedoch nur das Spitzenmodell und einige X3-CPUs der ersten Phenom-Generation.

Artikel veröffentlicht am ,

In AMDs offizieller Liste der 1.000er Preise sind die Änderungen noch nicht aufgeführt. Wie das Unternehmen mitteilte, sind die folgenden Angaben für PC-Hersteller und Wiederverkäufer jedoch ab dem 20. April 2009 gültig.

Prozessor Takt (GHz) Alter Preis Neuer Preis Reduktion
Phenom II X4 940 BE 3,0 225$ 195$ 13%
Phenom X3 8750 (BE) 2,4 122$ 90$ 26%
Phenom X3 8650 2,3 86$ 79$ 8%
Phenom X3 8450 2,1 81$ 74$ 8%
Athlon X2 7750 (BE) 2,7 66$ 60$ 10%
Nur diese Prozessoren wurden laut AMD Deutschland billiger
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Bühler GmbH, Braunschweig


Die deutschen Hardwareversender haben die Preissenkungen zum größten Teil schon vollzogen. Bereits in der vergangenen Woche wurde der Phenom II X4 940 als Sonderangebot unter 190 Euro verkauft, inzwischen hat sich der Preis um diese Marke herum eingependelt.

Damit hat AMDs schnellste Desktop-CPU seit dem Marktstart im Januar 2009 in nur drei Monaten rund 30 Prozent an Wert verloren - Intels aggressive Preissenkungen wirken sich hier aus. Zudem bereitet AMD mit dem Abschlag beim aktuellen Topmodell die Markteinführung des Phenom II X4 955 mit 3,2 GHz vor, der vereinzelt von Händlern schon gelistet wird.

Am stärksten senken musste AMD jedoch den Preis für den schnellsten Triple-Core, den Phenom X3 8750. Er arbeitet zwar auch schon mit K10-Technik, wird aber noch in 65 Nanometern Strukturbreite hergestellt und ist damit weniger energieeffizient. Zudem hat der L3-Cache mit 2 MByte nur ein Drittel des Größe des Phenom II, was neben dem geringeren Takt weiter bremst.

Den 8750 gibt es sowohl als reguläre Ausgabe als auch als "Black Edition", bei welcher der Multiplikator frei eingestellt werden kann. Laut AMD kosten nun beide Versionen das Gleiche. Andere Prozessoren als die genannten wurden zum 20. April 2009 nach den offiziellen Preisen nicht billiger.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

Klamsi 21. Apr 2009

"Am stärksten senken musste AMD jedoch den Preis für den schnellsten Triple-Core, den...

Chaotarch 21. Apr 2009

Ahhh... du arbeitest also an Duke Nukem Forever... :p

Clooney 21. Apr 2009

Naja, ein Ferrari ist aber eigentlich ein Fiat !!! Denn Ferrari ist eine Tochter von...

firehorse 21. Apr 2009

Ordentlich? Wenn es um Leistung geht, dann spielen heute mehr die Kosten eine Rolle. Von...

nie (Golem.de) 20. Apr 2009

Tja, schön wär´s - leider nur ein Tippfehler, der nun verbessert ist. Danke für den Tipp ;)


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /