Abo
  • Services:

Auch AMD senkt Preise: Phenom II X4 940 jetzt unter 190 Euro

Offizielle Preissenkungen für Desktop-CPUs

Zeitgleich mit Intel hat auch AMD die Preise für einige Prozessoren gesenkt, auch wenn die Änderungen noch nicht auf der entsprechenden Webseite verzeichnet sind. Günstiger wurden jedoch nur das Spitzenmodell und einige X3-CPUs der ersten Phenom-Generation.

Artikel veröffentlicht am ,

In AMDs offizieller Liste der 1.000er Preise sind die Änderungen noch nicht aufgeführt. Wie das Unternehmen mitteilte, sind die folgenden Angaben für PC-Hersteller und Wiederverkäufer jedoch ab dem 20. April 2009 gültig.

Prozessor Takt (GHz) Alter Preis Neuer Preis Reduktion
Phenom II X4 940 BE 3,0 225$ 195$ 13%
Phenom X3 8750 (BE) 2,4 122$ 90$ 26%
Phenom X3 8650 2,3 86$ 79$ 8%
Phenom X3 8450 2,1 81$ 74$ 8%
Athlon X2 7750 (BE) 2,7 66$ 60$ 10%
Nur diese Prozessoren wurden laut AMD Deutschland billiger
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Göttingen


Die deutschen Hardwareversender haben die Preissenkungen zum größten Teil schon vollzogen. Bereits in der vergangenen Woche wurde der Phenom II X4 940 als Sonderangebot unter 190 Euro verkauft, inzwischen hat sich der Preis um diese Marke herum eingependelt.

Damit hat AMDs schnellste Desktop-CPU seit dem Marktstart im Januar 2009 in nur drei Monaten rund 30 Prozent an Wert verloren - Intels aggressive Preissenkungen wirken sich hier aus. Zudem bereitet AMD mit dem Abschlag beim aktuellen Topmodell die Markteinführung des Phenom II X4 955 mit 3,2 GHz vor, der vereinzelt von Händlern schon gelistet wird.

Am stärksten senken musste AMD jedoch den Preis für den schnellsten Triple-Core, den Phenom X3 8750. Er arbeitet zwar auch schon mit K10-Technik, wird aber noch in 65 Nanometern Strukturbreite hergestellt und ist damit weniger energieeffizient. Zudem hat der L3-Cache mit 2 MByte nur ein Drittel des Größe des Phenom II, was neben dem geringeren Takt weiter bremst.

Den 8750 gibt es sowohl als reguläre Ausgabe als auch als "Black Edition", bei welcher der Multiplikator frei eingestellt werden kann. Laut AMD kosten nun beide Versionen das Gleiche. Andere Prozessoren als die genannten wurden zum 20. April 2009 nach den offiziellen Preisen nicht billiger.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-82%) 5,50€
  3. 5,99€
  4. 32,95€

Klamsi 21. Apr 2009

"Am stärksten senken musste AMD jedoch den Preis für den schnellsten Triple-Core, den...

Chaotarch 21. Apr 2009

Ahhh... du arbeitest also an Duke Nukem Forever... :p

Clooney 21. Apr 2009

Naja, ein Ferrari ist aber eigentlich ein Fiat !!! Denn Ferrari ist eine Tochter von...

firehorse 21. Apr 2009

Ordentlich? Wenn es um Leistung geht, dann spielen heute mehr die Kosten eine Rolle. Von...

nie (Golem.de) 20. Apr 2009

Tja, schön wär´s - leider nur ein Tippfehler, der nun verbessert ist. Danke für den Tipp ;)


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    •  /