• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Book of Unwritten Tales - zauberhaftes Abenteuer

Fantasyhelden auf der Suche nach mysteriösem Artefakt

Fantasy ist groß und schwer und ernst? Nicht immer: In The Book of Unwritten Tales geht es zwar auch um den Kampf von Gut und Böse, um mächtige Artefakte und dunkle Armeen. Trotzdem setzt das Adventure in erster Linie auf Humor.

Artikel veröffentlicht am ,

The Book of Unwritten Tales (PC)
The Book of Unwritten Tales (PC)
Was hat MacGuffin gefunden? Der greise Gremlin-Archäologe muss bei seinen Grabungen auf etwas ganz Besonderes gestoßen sein, sonst wäre nicht die halbe Fantasywelt von The Book of Unwritten Tales hinter ihm her. In dem Adventure ist es Aufgabe des Spielers, hinter das Geheimnis von MacGuffin zu kommen. Dass es sich dabei um ein Artefakt handelt, stellt sich sehr schnell heraus - aber wo es ist, welche Kräfte es hat und wie es nicht in die Hände der bösen Hexe Mortroga und ihres debilen Sohns Munkus gelangt, das stellt sich erst im Spielverlauf heraus.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Book of Unwritten Tales - zauberhaftes Abenteuer
  2. Spieletest: Book of Unwritten Tales - zauberhaftes Abenteuer

Allzu ernst geht es im Werk des Bremer Entwicklerstudios King Art Games nicht zu. Das Programm zieht fröhlich alle möglichen Fantasyepen durch den Kakao. Vor allem auf Der Herr der Ringe gibt es zahlreiche teils sehr direkte Anspielungen. Aber auch auf Rollenspieler - etwa in einer Szene, in der ein Magier und sein Kumpel an einem Rollenspielautomaten sitzen und es genießen, sich in einer virtuellen Welt aus Finanzämtern, Steuerbescheiden und Bürojargon zu verlieren. Helden, Zauberer und Orks haben sie schließlich selbst genug in ihrem Leben.

Wilbur nimmt Platz in einer Reisekapsel
Wilbur nimmt Platz in einer Reisekapsel
Mit der für Adventures typischen Point-and-Click-Steuerung steuert der Spieler je nach Situation den Gnom Wilbur, die Elfe Ivo, den Freibeuter Nate und ein zotteliges Vieh mit dem Namen "Vieh". Welche Figur gerade dran ist, bestimmt die strikt linear gehaltene Handlung. Zuerst lenkt der Spieler das Schicksal von Ivo, die ganz zu Beginn auf einem Flugdrachen auf MacGuffin trifft. Dann stößt zufällig der brave Wilbur dazu, der eigentlich nur in einer Kneipe aushilft - und dann dauert es ein bisschen, bis auch der Rest des Quartetts auftritt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Book of Unwritten Tales - zauberhaftes Abenteuer 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. 94,90€
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)

mr. friday 29. Apr 2009

*arrg* noch was... naja interessiert eh niemanden :) sam&max 1: 9/10

largo lagrande 20. Apr 2009

Die letzte Szene sieht aus wie LeChuck's Folterkammer aus Monkey2.

t0takel 20. Apr 2009

Wo denn genau?

t0takel 20. Apr 2009

Tjaja. Die Jugend von Heute- kein Geschichtsbewusstsein mehr.

Evo 20. Apr 2009

Bei "So Blonde" gibts übrigens ne Demo...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /