Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Book of Unwritten Tales - zauberhaftes Abenteuer

Im Wald muss Ivo nach dem Versteck des Artefakts suchen
Im Wald muss Ivo nach dem Versteck des Artefakts suchen
Um in der Handlung voranzukommen, muss der Spieler vor allem Gegenstände in der Welt und im Inventar miteinander kombinieren oder sie bedienen. Ein Druck auf die Leertaste zeigt die nutzbaren Objekte an. Nicht ganz perfekt bei der Steuerung ist, dass der Spieler nur am Bildschirmrand und nicht direkt am Mauszeiger sieht, wenn er Kontakt zu einem wichtigen Gegenstand hat - in der Praxis stört das allerdings nur wenig. Außerdem gibt es zahlreiche Konversationen, in denen die Helden mit Kneipenwirten, Onkeln, Magiern, Unholden und weiteren Personen Multiple-Choice-Dialoge führen.

Die Rätsel sind in The Book of Unwritten Tales durchgehend logisch und auch für Einsteiger lösbar; eine programminterne Hilfefunktion gibt es nicht. Falls es mal ansatzweise komplexere Aufgaben gibt, weisen meist die Texte und Beschreibungen den Weg. Oder es hängt, wenn Ivo in Indiana-Jones-Manier einen Lichtstrahl per Diamant basteln muss, eine altertümlich anmutende Illustration an der nächsten Wand.

The Book of Unwritten Tales ist nur für Windows-PCs erhältlich und kostet rund 40 Euro. Es benötigt einen Rechner mit mindestens einer 1,5-GHz-CPU sowie 512 MByte RAM sowohl unter XP als auch unter Vista. Auf der Festplatte belegt das Programm rund 5 GByte an Speicherplatz, die Grafikkarte muss über 128 MByte RAM verfügen und sowohl mit Pixel Shader 2.0 als auch mit DirectX 9 klarkommen. Die Auflösung lässt sich - bei Adventures keine Selbstverständlichkeit - auf bis zu 1.920 x 1.200 Pixel hochschrauben und kommt sowohl mit 4:3- als auch mit Breitbildmonitoren klar.

Das Programm ist vollständig mit Sprachausgabe unterlegt, wobei die Qualität der Sprecher über Genrestandard liegt - im Ensemble der Synchronstimmen sind einige bekannte Profis zu hören. Die USK hat dem "Book" eine Freigabe ab zwölf Jahren erteilt. Der Kopierschutz ist sehr einfach gehalten: Es muss sich die DVD im Laufwerk befinden.

Fazit

Fans von Fantasy, die am liebsten schon zum Frühstück eine Tasse Drachenblut trinken würden und ohne Schwert nicht zur Arbeit gehen, sollten lieber die Finger von The Book of Unwritten Tales lassen - denn Sinn für Humor gehört dazu. Dabei ist die Handlung nicht nur auf eine möglichst hohe Gagdichte ausgelegt, sondern erzählt ein interessantes und spannendes Abenteuer. Auch die Rätsel sind gut gelungen: Erst wirken die Puzzles ganz schön komplex, aber wer die Beschreibungen liest und ein bisschen aufpasst, kommt ohne größere Probleme voran. Adventurefans, zumal solche mit einem Faible für Tolkien & Co, sollten unbedingt einen Blick auf das Programm werfen.

Anzeige
 Spieletest: Book of Unwritten Tales - zauberhaftes Abenteuer

eye home zur Startseite
mr. friday 29. Apr 2009

*arrg* noch was... naja interessiert eh niemanden :) sam&max 1: 9/10

largo lagrande 20. Apr 2009

Die letzte Szene sieht aus wie LeChuck's Folterkammer aus Monkey2.

t0takel 20. Apr 2009

Wo denn genau?

t0takel 20. Apr 2009

Tjaja. Die Jugend von Heute- kein Geschichtsbewusstsein mehr.

Evo 20. Apr 2009

Bei "So Blonde" gibts übrigens ne Demo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tetra GmbH, Melle
  2. Dataport, Hamburg, Bremen
  3. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    JouMxyzptlk | 15:53

  2. Re: Warum immer solche Namen?

    ms (Golem.de) | 15:48

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 15:38

  4. Re: Samsung?

    FreiGeistler | 15:37

  5. 4 von 5 Amerikanern glauben an Engel

    Salzbretzel | 15:37


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel