Abo
  • Services:

Sonys Blu-ray-Player BDP-S360 - bald in Europa

Auch als Heimkinokomplettsystem angekündigt

Sonys neuer Blu-ray-Player BDP-S360 wird ab Juli 2009 auch in Europa erhältlich sein. In den USA erscheint er einen Monat früher.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BDP-360 ist der Nachfolger des BDP-S350. Beide unterstützen eine 24p-Ausgabe, Bonusview (Profil 1.1), BD-Live und verfügen über einen Upscaler (Precision Cinema HD Upscale) für bessere DVD-Wiedergabe auf hochauflösenden Fernsehern oder Projektoren. Zu den Videoausgängen zählen HDMI, Komponente, Composite und S-Video.

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München

Beim Ton hat Sonys neues Einsteigergerät mehr als sein Vorgänger zu bieten: 7.1-Kanal-Klang über Dolby TrueHD und Dolby Digital Plus, DTS-HD High Resolution Audio und DTS-HD Master Audio - jeweils decodiert oder im Bitstream über HDMI. Ton kann digital auch über optisches oder koaxiales SPDIF ausgegeben werden. Analog kann der BDP-S360 nur Stereoton ausgeben.

Zugriff auf das Onlinebonusmaterial von Blu-ray-Filmen gibt es über eine Ethernet-Schnittstelle. Als Speicher für Downloads wie Trailer, Spiele oder Zusatzinterviews muss ein USB-Stick eingesteckt werden. Sony legt dem BDP-S360 keinen bei.

Der BDP-S360 kann neben Blu-ray-, DVD- und selbst gedrehten AVCHD-Filmen auch Musik-CDs sowie JPEG-Fotos abspielen. Allerdings kann er im Gegensatz zu einigen Konkurrenten keine MP3- und DivX-Dateien wiedergeben.

Sony Deutschland will den BDP-S360 ab Juli 2009 für 299 Euro ausliefern. Für das besser ausgestattete Modell BDP-S560 wurde noch kein Lieferzeitraum und kein Euro-Preis bekanntgegeben.

Im August folgt ein Paket aus BDP-S360, AV-Receiver und 5.1-Kanal-Lautsprechersystem - als HTP-BD36SF wird es 849 Euro kosten.



Anzeige
Top-Angebote

ernstl. 20. Apr 2009

Daher ist meine Wahl auf den lange erhältlichen Panasonic BD-35 gefallen. Der beherrscht...

Berthold Wimmer 20. Apr 2009

Was ist ein M5?

Der Nordstern 20. Apr 2009

Neee. Aber früher wurde das ja gern als Hauptgrund vorgeschoben, warum neue Geräte zur...

sfsfsdf 20. Apr 2009

bei kassettenlaufwerken hat sich gerne mal der tonkopf verschoben, so dass die total...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /