Abo
  • IT-Karriere:

Amazon will auch Audible.de kaufen

Antrag auf Erwerb der alleinigen Kontrolle beim Bundeskartellamt

Nach der Übernahme von Audible Anfang 2008 will Amazon nun den deutschen Ableger des Hörbuchanbieters, Audible.de, ganz übernehmen. Das geht aus einer Anmeldung beim Bundeskartellamt hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

Audible.de ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Audible, Holtzbrinck Ventures, der Verlagsgruppe Random House (Bertelsmann) sowie der Verlagsgruppe Lübbe. Nachdem Amazon Anfang 2008 Audible für rund 300 Millionen US-Dollar gekauft hatte, will das Unternehmen nun auch die alleinige Kontrolle an dessen deutschem Ableger übernehmen und hat den Erwerb der alleinigen Kontrolle beim Bundeskartellamt beantragt.

Nach eigenen Angaben hat Audible.de mehr als 500.000 Kunden, die Zugriff auf mehr als 30.000 Titel in deutscher, englischer, spanischer und französischer Sprache von mehr als 800 Verlagen haben. Audible stellt die Hörbücher in einem eigenen, DRM-gesicherten Format als Download zur Verfügung, das von zahlreichen MP3-Playern inklusive Apples iPod abgespielt werden kann. Die Inhalte können zudem als Audio-CD gebrannt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 24,99€
  3. 3,99€
  4. 25,99€

draco211 20. Apr 2009

Wie wäre es mit Bookmark? ;) Fällt auch nicht mehr auf.

Max Kühn 20. Apr 2009

Achtung: Claudio hat auch viele DRM-Titel im Sortiment! Die größte Genre-Vielfalt hat www...

Rene Meissner 20. Apr 2009

Und die Verlage haben sicher einen Vordruck für einen Standardvertrag. Man muss also...

sfadffdgdgh 20. Apr 2009

und trotzdem hat sich audible durchgesetzt: danke ihr kunden - oder ist etwa audible...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /