Abo
  • Services:

Medienunternehmer Murdoch kauft Giga.de

Spieleportal IGN.com hat künftig beim Kölner Giga.de-Angebot das Sagen

Eigentlich sollten bei Giga.de demnächst die Server abgestellt werden, doch es kommt anders: Die amerikanische IGN.com-Gruppe, Eigentum von Medienunternehmer Rupert Murdoch, übernimmt die Kölner Gamingwebseite. Damit spielt ein weiterer Großkonzern im deutschen Markt für Computerspiele-Berichterstattung mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Medienunternehmer Rupert Murdoch steigt über sein amerikanisches Gamingportal IGN.com beim Kölner Betreiber von Giga.de ein, haben die Unternehmen offiziell mitgeteilt. Damit hat die Webseite, knapp drei Wochen nachdem der über Premiere laufende Fernsehsender Giga abgeschaltet wurde, eine neue Heimat gefunden und ist nicht mehr von einem Aus bedroht. Eine Wiederaufnahme des TV-Sendebetriebs ist unwahrscheinlich.

Giga.de hatte zuletzt Premiere gehört und damit indirekt ebenfalls dessen Großaktionär Murdoch. Die neue Beteiligung ist allerdings unmittelbarer, der künftige Einfluss der Amerikaner wohl wesentlich größer. Giga.de soll als Marke erhalten bleiben, aber der Austausch von Inhalten mit IGN.com intensiviert werden - auch in der Vergangenheit haben die beiden Webseiten zusammengearbeitet. Für IGN.com bedeutet es den Einstieg in den deutschen Markt; bislang ist das Unternehmen in Europa nur mit einem Angebot in Großbritannien an den Start gegangen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 229,90€ + 5,99€ Versand

Stataniel 22. Apr 2009

Micha Schlieper, einer der Ursachen vom Ende der Community GIGA war die Aussicht auf...

sdfsff 21. Apr 2009

blubber blubber

Das Mikey-Kind 20. Apr 2009

Das war mir bis gerade nicht bewusst unlink /brain/ign.de

Siga 20. Apr 2009

Man sollte nicht von Nationaliäten bei Beteiligungen die Erwartungen konditionieren...

Ne bitte... 20. Apr 2009

giga verpötält unser jugend nur. Ich wette Giga hat indriekt auch mit dem...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /