• IT-Karriere:
  • Services:

Sacred-Entwicklerstudio Ascaron meldet Insolvenz an

Gespräche mit Investoren über Übernahme finden bereits statt

Dem traditionsreichen deutschen Spieleentwickler Ascaron ist das Geld ausgegangen - wieder einmal. Das Unternehmen kündigt gleichzeitig an, dass die Konsolenversionen von Sacred 2 fertiggestellt sind, dass ein Add-on für die PC-Version kommt und die Arbeit an Sacred 3 begonnen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Firmenlogo Ascaron
Firmenlogo Ascaron
"Die Ascaron Entertainment GmbH hat am 14. April 2009 beim Amtsgericht Bielefeld die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt", schreibt Ascaron in einer Pressemitteilung vom 17. April 2009. Mithilfe des Insolvenzverwalters wolle man versuchen, das Unternehmen und möglichst viele Arbeitsplätze zu retten. Die Geschäftsführung stehe bereits in Gesprächen mit mehreren Interessenten über eine Übernahme.

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Forchheim
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Grund für die prekäre Lage sei, dass es in der vierjährigen Entwicklungsphase von Sacred 2 - die PC-Version kam Anfang Oktober 2008 auf den Markt - zu Verzögerungen gekommen sei. Solche Terminverschiebungen sind dann Ursache dafür, dass bei weiter laufenden Kosten, etwa für Personal, kein neues Geld ins Unternehmen gelangt.

 

In der gleichen Pressemitteilung kündigt Ascaron an, dass die Arbeiten an Sacred 2 für Xbox 360 und Playstation 3 abgeschlossen sind. Beide Versionen sollen Mitte Mai 2009 im Handel sein. Außerdem arbeiten die Entwickler an einem Add-on für Sacred 2 und sogar schon an Sacred 3.

Ascaron wurde 1991 von seinem Geschäftsführer Holger Flöttmann gegründet. Im September 2001 musste das Unternehmen zum ersten Mal Insolvenz anmelden, sah sich aber 2002 vorerst gerettet. Bekannt ist die Entwicklungsabteilung neben Sacred vor allem für die traditionsreiche, aber schon länger nicht mehr fortgesetzte Anstoss-Fußballmanager-Reihe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Killjoke 03. Mai 2009

Vorhandene Games sind schon innovativ,aber man kann das Rad leider nur einmal erfinden...

Olaf 21. Apr 2009

Ich würde es vielleicht nicht Unfähigkeit nennen, sondern eher Projektunterschätzung. Die...

The Howler 21. Apr 2009

"nono", auch nicht schlecht :) Du bist dem viel zu häufig verwendeten Neolinguismus...

The Howler 21. Apr 2009

Ausserdem hat auch Ascaron keinen Müll prodziert. Die Sacred Reihe war wirklich nicht...

Angst 20. Apr 2009

Insolvent bedeutet NICHT, dass eine Firma aus der Verpflichtung entlassen wird, die...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    •  /