• IT-Karriere:
  • Services:

USB-Datenträger mit Selbstlöschung und Kopierschutz

Fujitsu will Unternehmensdaten besser schützen helfen

Zum Schutz vor unbefugtem Zugriff löscht sich ein USB-Datenträger-Prototyp von Fujitsu Laboratories nach einer festgelegten Zeitspanne selbst. Außerdem verhindert eine Software das unerlaubte Kopieren und Weitergeben der Daten.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujitsus "Secure USB Memory Device Prototype" enthält einen Prozessor und einen Akku. Wird der USB-Datenträger nach einer vorbestimmten Zeit in einen nicht autorisierten PC gesteckt, kann es die Daten löschen oder sich deaktivieren und den Zugriff damit verweigern. So können sensible Daten zwar transportiert werden, bei Verlust des Datenträgers werden sie jedoch automatisch nach beispielsweise 24 Stunden gelöscht.

Stellenmarkt
  1. WIRCON GmbH, Heidelberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

In Kombination mit Fujitsus "File Redirect Technology" soll zudem der Zugriff auf die Daten und deren Vervielfältigung kontrolliert werden können. Eine auf dem PC zu installierende Software ermöglicht dann zwar den Zugriff, kann aber laut Fujitsu dafür sorgen, dass die Daten nur vom selbstlöschenden USB-Datenträger auf festgelegte Unternehmensserver oder in bestimmte Verzeichnisse auf einem Unternehmens-PC gesichert werden dürfen. Die Software kann im anderen Fall vorgaukeln, dass die Daten korrekt kopiert wurden.

Fujitsu arbeitet daran, seine Technik zur Marktreife weiterzuentwickeln - interne Tests mit dem Selbstlösch-USB-Datenträger laufen bereits.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Icecold! 18. Apr 2009

schonmal selbst probiert? :D

Gehin ist noch... 17. Apr 2009

auf ein propritäres System, was meine Daten vor nicht authorisierten Dritten beschützt...

it-profis-hier 17. Apr 2009

Überschreiben? Is klar..... ..."Der Flash-Speicher speichert seine Informationen auf dem...

sirioso 17. Apr 2009

dann doch gleich ein externes Laufwerk mit normalen DRAMs, ist Akku leer sind die daten weg.

1EP 17. Apr 2009

Es tut mir leid, aber ich traue bei sicherheitsrelevanter Software nur Herstellern, die...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

    •  /