Abo
  • Services:

Designstudie: Handy mit rollbarem OLED-Display ohne Akku

Kyocera zeigt neue Technologien für mobile Geräte

Kyocera hat US-Berichten zufolge auf einem Fachkongress eine Designstudie für das Handy der Zukunft vorgestellt. Das Gerät besteht aus einem großen OLED-Display, das wie eine Brieftasche zusammengeklappt wird. Die zum Betrieb nötige elektrische Energie soll durch die Nutzung des Handys erzeugt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Designblog Core77 berichtet über das "EOS" genannte Handy, das von Kyocera stammt, nicht von Canon - dieser Name für Spiegelreflexkameras ist nicht in allen Ländern geschützt. Dem Blog zufolge hat Kyocera die Studie in der vorvergangenen Woche auf der Fachmesse der CTIA gezeigt, die in den USA dem Mobile World Congress (MWC) von Barcelona entspricht.

Stellenmarkt
  1. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, München

Erst jetzt tauchten im Netz Bilder der Studie auf, die der Journalist Jeffrey Sass bei Pikchur veröffentlicht hat. Daraus geht hervor, dass sich das Eos wie eine Brieftasche zweimal umklappen lässt. Möglich macht das ein flexibles OLED-Display. Aufgeklappt besteht die gesamte Rückseite des Geräts aus einem Breitbilddisplay.

Werden zwei Ebenen übereinandergeschlagen, sieht das Eos aus wie ein Mininotebook. Die dafür nötigen Tasten sollen sich nach den Vorstellungen der Designerin Susan McKinney, die Core77 zitiert, aus programmierbarer Materie selbst bilden. An solchen Konzepten von Gegenständen, die vorgegebene Formen annehmen können, arbeiten zahlreiche Wissenschaftler weltweit. Intel hatte erste Schritte dazu auf seinem IDF im Herbst 2008 gezeigt.

Auch die Energieversorgung des Eos ist futuristisch angelegt. Das Gerät soll keinen Akku enthalten, sondern durch Berührungen des Benutzers selbst Strom erzeugen. McKinney sieht dafür piezoelektrische Generatoren vor, die per Mikromechanik gebaut werden sollen.

Da die nötigen Materialien und Technologien mit Ausnahme von flexiblen OLED-Displays noch nicht zur Verfügung stehen, gab Kyocera auch noch nicht an, wann ein ähnliches Gerät auf den Markt kommen könnte. Core77 zufolge arbeiten die Entwicklungsabteilungen von Kyocera im kalifornischen San Diego und im indischen Bangalore aber daran, einige der Ideen auch in Produkten umzusetzen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...
  2. Über 2.700 Filme und TV-Serien

fafa 19. Apr 2009

Zitat: "im indischen Bangalore aber daran, einige der Ideen auch in Produkten...

Dr. Ziegenbart 18. Apr 2009

Lieber Herr Dr. Firefart, ich kann mir schon fast denken, was Sie können! Einen schünen...

0Punkt 18. Apr 2009

--> Nullpunktenergie

Schnuckeli 17. Apr 2009

Mußt du klicken mit der Maus!


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /