Abo
  • IT-Karriere:

Nine Inch Nails stellen iPhone-Applikation bereit

Communityfunktionen und ortsbezogene Dienste

Nine Inch Nails bietet eine Applikation für das iPhone an. Darüber haben Fans die Möglichkeit, das Webangebot des Musikprojektes unterwegs zu nutzen, darunter die Musik- und Videostreams. "Nine Inch Nails: Access" bietet über die GPS-Funktion des iPhones ortsbezogene Dienste.

Artikel veröffentlicht am ,

Das internetaffine US-Musikprojekt Nine Inch Nails (NIN) hat eine eigene Applikation für das iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Über die kostenlose Applikation "Nine Inch Nails: Access" können die Nutzer des Apple-Smartphones die NIN-Website besuchen sowie ortsbezogene Dienste nutzen.

 

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Köln
  2. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn

Auf der Site bietet NIN aktuelle Nachrichten, Fotos sowie Videos und Musik als Stream. Hinzu kommen Communityfunktionen wie Foren. Der Vorteil ist, dass die Seiten für mobile Endgeräte angepasst sind.

Die Funktion "Nearby" macht sich die GPS-Fähigkeit des iPhones zunutze. So können die Fans sich andere NIN-Anhänger in ihrer Nähe, die gerade in den Foren aktiv sind, anzeigen lassen. Das ermöglicht ihnen beispielsweise ein Treffen beim Konzert. Wer lieber nicht geortet werden will, kann seinen genauen Standpunkt verschleiern.

Die Idee sei entstanden, als NIN auf Tour war, sagt Trent Reznor. "Wir haben eine begeisterte Onlinecommunity, die sich immer auf unseren Konzerten trifft. Wir wollten ihnen - mit allen Vor- und Nachteilen - die Möglichkeit geben, sich sowohl in der realen Welt zu treffen, als auch das Konzerterlebnis mit anderen, die die Show nicht besuchen können, zu teilen."

Fans, die bei einem Konzert nicht dabei sind, können einen Eindruck gewinnen: Auf Google Earth können sie den Veranstaltungsort anklicken. Es öffnet sich ein Fenster, in dem alle Nachrichten und Bilder, die von Nutzern an diesem Ort gepostet werden, angezeigt werden. Wer kein iPhone oder keinen iPod touch besitzt, kann diese Funktionen auch auf dem Computer über ein Google-Earth-Plug-in im Browser nutzen.

NIN ist keine Band im herkömmlichen Sinne, sondern das Ein-Mann-Projekt von Trent Reznor. Reznor schreibt, spielt und nimmt die Musik normalerweise im Alleingang auf. Lediglich für Tourneen engagiert er weitere Musiker.

Reznor hat 2008 einen Teil der NIN-Musik unter eine Creative-Commons-Lizenz, Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 (BY-NC-SA), gestellt und bietet CDs zum Teil kostenlos über die Website an, darunter zur kommenden Tour das aktuelle Minialbum Ninja 2009. Er ermutigt Fans auch, NIN-Stücke zu remixen. Derzeit gibt es mehr als 11.000 Remixes.

Reznor ist überzeugt, dass diese Offenheit Fans anzieht und ihre Bereitschaft weckt, für Musik, Konzertkarten oder Fanartikel zu bezahlen. NIN vertreibt einen Teil der Karten für Konzerte selbst über das Internet. Wer sich auf der Website registriert, kann sich die Tickets vor dem offiziellen Vorverkaufsstart sichern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 64,90€ (Bestpreis!)

rez 29. Apr 2009

oh der war schlecht - scnr

isnicht 26. Apr 2009

Das hat absolut nichts mit NIN-Fan sein zu tun. Für die Leute die eins haben ist es...

isnicht 26. Apr 2009

Und du äußerst dich darüber, dass sich hier jeder aufregt... was für ein wertvoller...

isnicht 26. Apr 2009

Schade, dass du nicht mal LIDL richtig schreiben kannst ;P @Inhalt: genau, NIN ist ja...

derbösewolf 17. Apr 2009

http://farm3.static.flickr.com/2097/2847521545_f9888ff66a.jpg?v=0 Der Unfähigkeit von MS...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /