Abo
  • Services:
Anzeige

Gewinneinbruch bei Nokia beträgt 90 Prozent

Absatz von Mobiltelefonen hat sich um fast 20 Prozent verringert

Wie vom Unternehmen bereits prognostiziert, musste Nokia auch im ersten Geschäftsquartal 2009 einen Gewinneinbruch hinnehmen. Insgesamt konnten die Finnen auf dem Weltmarkt knapp 20 Prozent weniger Mobiltelefone absetzen.

Im vierten Geschäftsquartal 2008 lag Nokias Gewinn bei 576 Millionen Euro, was einem Rückgang um 69 Prozent entspricht. Im zurückliegenden ersten Quartal 2009 sackte der Gewinn noch stärker ein: um rund 90 Prozent auf 122 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte Nokia noch einen Gewinn von 1,2 Milliarden Euro erzielt.

Anzeige

Auch der Umsatz brach ein, allerdings mit 27 Prozent weniger stark. Im zurückliegenden Quartal lag der Umsatz bei 9,3 Milliarden Euro, während er im ersten Quartal 2008 bei 12,7 Milliarden Euro gelegen hatte. Erst Ende März 2009 hatte Nokia verkündet, demnächst weitere 1.700 Stellen streichen zu wollen.

Auf dem Weltmarkt setzte der Marktführer 19,3 Prozent weniger Mobiltelefone ab und kam damit auf 93,2 Millionen Geräte. In Europa ging der Absatz um 13,2 Prozent zurück, während Nokia in Nordamerika auf schwachem Niveau um 30,8 Prozent zulegen konnte.

Nokia bekräftigte die Prognosen für das laufende Jahr, wonach der gesamte Handyabsatz dieses Jahr um etwa 10 Prozent zurückgehen wird. Während die Rückgänge im ersten Halbjahr stärker ausfallen werden, geht Nokia im zweiten Halbjahr von einer Erholung des Marktes aus.


eye home zur Startseite
karamba 17. Apr 2009

Fakt ist aber auch, dass Bochum mit diesem Umsatzeinbruch kaum etwas zu tun hat, sondern...

nimic 17. Apr 2009

wie nur 20 % das ist doch viel zu wenig für soch einen bertügeriscvhen konzern, der erst...

magic23 17. Apr 2009

Products made by Chinese Children - Yeah!

magic23 17. Apr 2009

https://forum.golem.de/read.php?31872,1723968,1724001#msg-1724001 Jaja.. Immer schön mit...

magic23 17. Apr 2009

Dann werft mal ganz schnell alle eure Handys und zugehörige Verträge weg, egal welcher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. Carmeq GmbH, Berlin
  3. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  2. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  3. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  4. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  5. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  6. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  7. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  8. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  9. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  10. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Rechtschreibfehler in der Überschrift "HD...

    Niaxa | 12:34

  2. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    march | 12:33

  3. Re: Spielen war schon immer Luxus.

    Peter Später | 12:33

  4. Re: Copy on Write / ZFS

    jayjay | 12:32

  5. Re: GSM noch mind. 5 Jahre

    muhzilla | 12:32


  1. 12:30

  2. 12:00

  3. 11:48

  4. 11:20

  5. 10:45

  6. 10:25

  7. 09:46

  8. 09:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel