Abo
  • Services:

Eidos-Entwickler orakeln - wahrscheinlich über Thief 4

Hinweise auf Entwicklerseite deuten auf Fortsetzung der Klassikerserie hin

Meisterdiebisch freuen sich die Entwickler bei Eidos Montreal auf die Enthüllung ihres zweiten großen Projekts. Deshalb haben sie ihre Webseite mit Hinweisen zugepflastert, dass bald eine offizielle Ankündigung folgt: aller Wahrscheinlichkeit nach die der Fortsetzung der legendären Thief-Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,

Thief (Artwork: Thief 2)
Thief (Artwork: Thief 2)
Meisterdieb Garrett hat sich ab 1998 durch die drei düsteren Actionadventures der Thief-Serie geschlichen, geklaut und gekämpft. Nun steht offenbar die Enthüllung von Thief 4 bevor: Auf der Webseite der Entwickler, die bei Eidos in Montreal arbeiten, sind Hinweise aufgetaucht, dass das zweite Projekt des Studios bald enthüllt wird.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. Ohrner IT GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Dass es sich dabei um Thief 4 handelt, ist sehr wahrscheinlich. Zum einen hat Eidos Montral noch 2008 nach Entwicklern gesucht, um bei einem Projekt mit dem Anfangsbuchstaben "T" mitzuarbeiten. Der einzige andere relevante Titel des Publishers, der diese Bedingung erfüllen würde, wäre Tomb Raider - das entsteht aber bei einem anderen Team. Zum anderen ähneln Schrift und Grafikstil der Hinweise stark der Aufmachung der Thief-Spiele.

Bei Eidos Montreal arbeitet bereits ein Team an Deus Ex 3 - von dem voraussichtlich auf der Spielemesse E3 Anfang Juni 2009 in Los Angeles mehr gezeigt wird. Eidos wird derzeit vom japanischen Publisher Square-Enix übernommen; dieser Prozess soll am 6. Mai 2009 abgeschlossen sein.

Die ersten Thief-Spiele entstanden teils unter Beteiligung damals noch junger Designer, die inzwischen zu den bekannteren Namen in der Branche zählen. Beispielsweise Ken Levine, der jetzt bei 2K Boston arbeitet und für Bioshock verantwortlich zeichnete, oder Doug Church - momentan bei Electronic Arts zuständig für ein Projekt von Steven Spielberg. Lediglich Warren Spector war damals schon bekannter; der Erfinder von Deus Ex produziert derzeit bei Junction Point ein noch nicht näher vorgestelltes Spiel für Disney.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Missingno. 17. Apr 2009

Also bei Thief 3 haben mich die kleinen Levelabschnitte doch sehr gestört. Gerade z.B...

natteravn 17. Apr 2009

signed!

Lavendel 17. Apr 2009

und subway to sally hat so viel mit thief zu tun, wie karlsruhe mit der meisterschale...

jcd 17. Apr 2009

achja, ich glaub kein spiel habe ich öfter durchgespielt. ein traum wäre es den gesamten...

fggfnhthj 16. Apr 2009

Unreal 3


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /