Abo
  • Services:

Telefonica Deutschland und O2 arbeiten enger zusammen

Festnetz und Mobilfunk wachsen zusammen

Die Mobilfunk- und Festnetzinfrastruktur von O2 und Telefonica werden künftig unter dem Dach der Telefonica O2 vereint. Auch im Unternehmensbereich ist eine stärkere Zusammenarbeit geplant. Das Unternehmen verspricht sich davon Synergieeffekte.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Zusammenlegung der Netzinfrastruktur will Telefonica O2 die Weichen für weiteres Wachstum stellen und in der Zukunft mit konvergenten Angeboten auftrumpfen können. Das Unternehmen erwartet, damit besser auf Veränderungen im Markt reagieren zu können. "Mit dem Zusammenschluss von Telefónica Deutschland und O2 erhalten wir eine starke Festnetz- und Mobilfunkorganisation [...]. Gleichzeitig sichern wir uns damit zusätzliche Wachstumschancen in einer konvergenten Welt", meint Jaime Smith Basterra, CEO Telefónica O2 Germany.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Bei der Zusammenlegung wird zudem ein neuer Businessbereich geschaffen, in dem der Vertrieb und die Vermarktung der Geschäftskundenangebote sowie das Festnetz-Wholesale-Geschäft gebündelt werden. Dieser Bereich soll damit zu einem zweiten wichtigen Standbein neben dem Privatkundengeschäft von O2 werden. Geschäftsführer des neuen Businessbereichs wird Johannes Pruchnow, bisher CEO der Telefónica Deutschland. Andrea Folgueiras, CTO Telefónica O2 Germany, wird zusätzlich das IP-Festnetz verantworten. Dabei soll der Standort Verl zu einem Kompetenzzentrum für Festnetz und IP ausgebaut werden.

Das Unternehmen hofft damit, die Strategie der integrierten Telekommunikation weiter vorantreiben zu können. Johannes Pruchnow, CEO Telefónica Deutschland, ist sich sicher, dass ein kombiniertes Angebot aus Festnetz- und Mobilfunk für Geschäftskunden immer wichtiger werde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Grobilene 25. Sep 2009

Ich finde Telefonica mit der Homezone nur furchtbar, jeder den ich gesprochen habe, sagt...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


      •  /