OpenOffice.org 3.1 kommt später

Zweiter Release Candidate bis zur Finalversion geplant

Eigentlich sollte OpenOffice.org 3.1 in der Finalversion am 15. April 2009 erscheinen. Erst wurde der Termin um eine Woche nach hinten verschoben, weil noch ein zweiter Release Candidate notwendig wurde. Nun gibt es weiteren Aufschub.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zur fertigen Version von OpenOffice.org 3.1 wird es noch einen weiteren Release Candidate geben, nachdem im ersten Release Candidate noch einige schwere Fehler entdeckt wurden. Diese sollen dann im Release Candidate 2 von OpenOffice.org 3.1 beseitigt werden. Voraussichtlich wird der Release Candidate 2 noch im April 2009 erscheinen.

 

Stellenmarkt
  1. Programmierer / Softwareentwickler (w/m/d)
    Haux-Life-Support GmbH, Karlsbad
  2. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
Detailsuche

Die Fertigstellung für OpenOffice.org 3.1 ist allerdings nicht mehr für diesen Monat anvisiert. Erst nach dem 30. April 2009 wird die Finalversion von OpenOffice.org 3.1 erwartet. Im Vergleich zum ersten Release Candidate wird es wohl keine weiteren Neuerungen geben.

OpenOffice.org 3.1 bringt vor allem kleinere neue Funktionen und allgemeine Verbesserungen an der Office-Software. Diese beschreibt der Artikel auf Golem.de zum Release Candidate 1 von OpenOffice.org 3.1.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Quix0r 28. Apr 2009

Ach, so'n Mist. Trollalarm!

a.r.gutding 16. Apr 2009

eile mit weile

QDOS 16. Apr 2009

der man der diesen pc http://www.projectwizards.net/de/macpm/wp-content/uploads/2009/01...

suki11 16. Apr 2009

OpenOffice 3.0 hat aber die Tabellen von manchen Briefköpfen und unser Fax-Formular...

gekko 16. Apr 2009

Also ich hab immer mehr das Gefühl, dass Opensource-Software von einem haufen WoW...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Suchmaschine: Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser
    Suchmaschine
    Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser

    Ein kleiner Teil der Firefox-Desktop-Nutzer bekommt für einige Monate statt Google künftig Microsofts Bing als Standardsuche angezeigt.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Google: Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones
    Google
    Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones

    Google soll bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 12 eine Zwischenversion bringen - vielleicht ein Hinweis auf ein eigenes faltbares Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /