Abo
  • Services:
Anzeige

OpenOffice.org 3.1 kommt später

Zweiter Release Candidate bis zur Finalversion geplant

Eigentlich sollte OpenOffice.org 3.1 in der Finalversion am 15. April 2009 erscheinen. Erst wurde der Termin um eine Woche nach hinten verschoben, weil noch ein zweiter Release Candidate notwendig wurde. Nun gibt es weiteren Aufschub.

Bis zur fertigen Version von OpenOffice.org 3.1 wird es noch einen weiteren Release Candidate geben, nachdem im ersten Release Candidate noch einige schwere Fehler entdeckt wurden. Diese sollen dann im Release Candidate 2 von OpenOffice.org 3.1 beseitigt werden. Voraussichtlich wird der Release Candidate 2 noch im April 2009 erscheinen.

Anzeige
 

Die Fertigstellung für OpenOffice.org 3.1 ist allerdings nicht mehr für diesen Monat anvisiert. Erst nach dem 30. April 2009 wird die Finalversion von OpenOffice.org 3.1 erwartet. Im Vergleich zum ersten Release Candidate wird es wohl keine weiteren Neuerungen geben.

OpenOffice.org 3.1 bringt vor allem kleinere neue Funktionen und allgemeine Verbesserungen an der Office-Software. Diese beschreibt der Artikel auf Golem.de zum Release Candidate 1 von OpenOffice.org 3.1.


eye home zur Startseite
Quix0r 28. Apr 2009

Ach, so'n Mist. Trollalarm!

a.r.gutding 16. Apr 2009

eile mit weile

QDOS 16. Apr 2009

der man der diesen pc http://www.projectwizards.net/de/macpm/wp-content/uploads/2009/01...

suki11 16. Apr 2009

OpenOffice 3.0 hat aber die Tabellen von manchen Briefköpfen und unser Fax-Formular...

gekko 16. Apr 2009

Also ich hab immer mehr das Gefühl, dass Opensource-Software von einem haufen WoW...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AutoScout24 GmbH, München
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 16,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  2. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  3. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  4. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  5. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  6. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  7. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  8. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  9. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  10. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. cool down...

    Wurly | 12:30

  2. "Überraschung"

    hackCrack | 12:30

  3. Re: Hass?!

    Yash | 12:30

  4. Vor dem Ausdrucken nachdenken...

    ElMario | 12:28

  5. Re: Designbedingte Obsoleszenz

    das_mav | 12:26


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 09:36

  7. 09:08

  8. 08:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel