Abo
  • IT-Karriere:

dLAN TV Sat - Linux- und MacOS-X-Treiber von Devolo

DVB-S über Powerline nicht mehr nur mit Windows-PC zu empfangen

Devolo hat für seinen netzwerkfähigen Satelliten-TV-Tuner "dLAN TV Sat" einen Treiber für Linux-Nutzer veröffentlicht. Bald sollen auch Macs die über das heimische Stromnetz übertragenen DVB-S- oder DVB-S2-Fernsehsignale zeigen können. Bisher war das nur unter Windows möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Linux-Treiber für dLAN TV Sat unterstützt die Ubuntu-Versionen 8.04 und 8.10. Der Linux-Support wurde von Devolo als Modul für die Linux-DVB-API (DVB API v3, Linux DVB Framework) realisiert. Der Quellcode ist unter der GPL v2 mit Sourcecode und Installationsskript veröffentlicht worden. Der DVB-S-Tuner kann in Linux-DVB-Applikationen wie Kaffeine, VDR oder MythTV genutzt werden. Der Ubuntu-Treiber steht auf www.devolo.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz, Frankfurt am Main, Berlin, München, Köln, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Stuttgart, Home-Office
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt

Devolo hat zudem angekündigt, dass in Kürze ein Treiber- und Softwarepaket für MacOS X fertiggestellt wird. Im Januar 2008 hieß es seitens des Herstellers noch, dass Software für Macs und Linux-PCs nicht geplant sei. Hier fand bei Devolo offenbar ein Umdenken statt, das Betreiber von Linux- und MacOS-basierten Media-Center-PCs zugute kommt.

Der dLAN TV Sat nutzt HomePlug-AV-Technik, um die Daten schneller als mit 100-MBit/s-Ethernet - aber nur theoretisch mit bis zu 200 MBit/s - über das hausinterne Stromnetz zu übertragen. Auf das Verlegen eines Coaxial-Kabels für den Satellitenempfang kann damit verzichtet werden. Der DVB-T-Empfänger unterstützt auch hochauflösendes Satellitenfernsehen (DVB-S2) und Surround-Sound. Allerdings kann sich das dLAN TV Sat nur mit einem einzelnen PC oder Notebook verbinden und erfordert dafür einen Homeplug-AV-Adapter.

Wer bereits einen solchen Adapter besitzt, kann ihn weiter benutzen und das dLAN TV Sat für 259,90 Euro hinzukaufen. Im Paket mit einem an die Ethernetschnittstelle anzuschließenden dLAN-200-AVeasy-Adapter kostet das dLAN TV Sat 299,90 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 98,00€ (Bestpreis!)
  2. 469,00€
  3. 92,90€ (Bestpreis!)
  4. bis zu 85% reduziert

NobodzZ 09. Mai 2012

das ganze ist ein riesen Witz! 2009? Es mittlerweile 2012 und es gibt keine vernünftige...

asdfas666 17. Apr 2009

So schauts. Viel spass den Deppen die sich Powerlinemüll kaufen.

jake 17. Apr 2009

das wäre natürlich ein schönes ding, wenn eyetv den tv sat unterstützen würde.

Wäre da eine... 16. Apr 2009

Wäre da eine Dreambox nicht besser? Immerhin braucht die klar keine Treiber auf dem Linux...

apfelkern 16. Apr 2009

Apple-Nutzer benötigen gar keinen "Home-Plug", sondern lediglich einen Butt-Plug. Diese...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    •  /