• IT-Karriere:
  • Services:

HP unangefochten vorn

Asus in EMEA unter den Top 5, Apple in den USA

Im ersten Quartal 2009 wurden laut Gartner weltweit insgesamt 67,2 Millionen Desktop-PCs, mobile Rechner und x86-Server verkauft. Das entspricht einem Rückgang von 6,5 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres. Marktführer weltweit bleibt mit Abstand HP.

Artikel veröffentlicht am ,

HP konnte seine weltweite Führungsposition im PC-Markt ausbauen und hat nun einen Marktanteil von 19,8 Prozent an den weltweiten PC-Verkäufen. HP wuchs in den Regionen USA, EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) sowie Asien/Pazifik überdurchschnittlich. Vor allem ein stabiles Portfolio an Endverbraucher-PCs inklusive niedrigpreisiger Notebooks stütze HPs Geschäft, so Gartner.

Stellenmarkt
  1. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)
  2. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp

Hinter HP folgen Dell (13,1 Prozent) und Acer (13,0 Prozent) fast gleichauf, dahinter Lenovo (6,6 Prozent) und Toshiba (5,5 Prozent).

Der PC-Markt in EMEA verzeichnete zum ersten Mal einen zweistelligen Rückgang. Insgesamt wurden im ersten Quartal 22,7 Millionen PCs verkauft, ein Rückgang von 10,2 Prozent gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres. Der Rückgang betraf alle Marktbereiche gleichermaßen; das Businesssegment sank jedoch stärker als der Endverbrauchermarkt. In einigen Ländern gab es jedoch auch Wachstum zu verzeichnen; Toshiba und Acer gehören zu den wenigen Anbietern, die dort profitierten.

HP liegt auch in dieser Region mit einem Marktanteil von 21 Prozent vorn, allerdings dicht gefolgt von Acer mit 19,5 Prozent. Dell rangiert mit einem Marktanteil von 9,3 Prozent hier nur auf Platz 3. Lenovo ist in der Region EMEA nicht unter den ersten fünf vertreten, stattdessen kommt Asus mit einem Marktanteil von 4,1 Prozent hinter Toshiba (6,5 Prozent) auf Platz 4.

Anders sieht das Bild in den USA aus, auch wenn HP Dell als Marktführer abgelöst hat. HP erreicht in den USA einen Marktanteil von 27,7 Prozent, Dell kommt nur noch auf 26,2 Prozent. Auf Platz drei liegt Acer mit 13,6 Prozent, gefolgt von Apple mit 7,4 Prozent und Toshiba mit 6,6 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  2. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  3. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)
  4. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)

hp nutzer 16. Apr 2009

Wo er Recht hat, hat er Recht. Die Tastatur meines DV5 ist ein Traum! Und das Layout...

nicoledos 16. Apr 2009

dann nenne mal alternativen zu hp, oder bist du zurück auf papier und bleistift? komm mir...

fdds 16. Apr 2009

ne ganz subjektive schätzung, ich glaube HP ist auch in Deutschland führend. Wobei hier...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /