Abo
  • Services:

Strapazierfähige Festplatte in Gummihülle

LaCie Rugged XL mit USB- und eSata-Anschluss

LaCie hat mit der Rugged XL eine neue externe Festplatte vorgestellt, die in einem gummierten Gehäuse steckt und so gut gegen Schläge und Vibrationen geschützt sein soll. Die neue Festplatte wird in Kapazitäten bis zu 1 TByte ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Festplatte bietet im Vergleich zu ihrer stoßgesicherten Vorgängerin neben einem USB-Anschluss nun auch eine eSata-Schnittstelle. Das innere Gehäuse besteht aus Aluminium.

Stellenmarkt
  1. WIN Creating Images, Berlin
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Im Lieferumfang ist ein kleines Softwarepaket für Backups sowohl für Mac- als auch für Windows-Betriebssysteme enthalten. Windows-Nutzer erhalten Genie Backup Assistant und MacOS-Anwender die Software Intego Backup Assistant.

Die LaCie Rugged XL mit 1 TByte Kapazität soll für rund 170 Euro verkauft werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Mal anders 16. Apr 2009

Ich meinte ja nicht das es egal ist sondern nur, das man sich ein Gehäuse aussuchen...

da 16. Apr 2009

Wenn du kein Gummi benutzt kann es schnell teurer als 100€ werden. ;-)

Datenschutzbeau... 16. Apr 2009

jau! warten wir nochmal 2 jahre... das wäre echt die lösung...

Datenschutzbeau... 16. Apr 2009

tach! kleines unternehmen - viele daten... hintergedanke: - 2 dieser HDDs (=> HDD-1 und...

der die das name 16. Apr 2009

evl nicht von der firma aber aufm markt ist exakt dieses modell schon länger.


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /