Abo
  • Services:

DRAM-Hersteller Elpida bekommt Staatshilfe in Japan

Fördergeld kommt taiwanischem Superkonzern zugute

Taiwan Memory Company, der neue Superchiphersteller aus Taiwan, wird mit Steuergeld aus Japan subventioniert. Das Wirtschaftsministerium will so den angekündigten Pakt von Taiwan Memory und Elpida versüßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Elpida Memory, der angeschlagene japanische Hersteller von DRAM-Bausteinen, wird staatliche Hilfe bekommen. Das berichtet die öffentliche japanische Rundfunkgesellschaft NHK (Nippon Hoso Kyokai) unter Berufung auf das Wirtschaftsministerium des Landes.

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Am 1. April 2009 hatte Taiwan Memory Company (TMC), ein teilstaatliches Gemeinschaftsunternehmen, das aus den sechs taiwanischen DRAM-Herstellern Nanya, Inotera, Powerchip Semiconductor, Rexchip Electronics, Promos Technologies und Winbond Electronics zusammengesetzt wird, ein Abkommen zur engen Zusammenarbeit mit Elpida bekanntgegeben. Der taiwanische Branchendienst Digitimes hatte berichtet, dass TMC dabei zehn Prozent an Elpida gekauft habe. Die Japaner liefern im Gegenzug Technologie und Patente.

Elpida, die Nummer 3 auf dem DRAM-Weltmarkt, ist über das Joint Venture Rexchip bereits mit dem taiwanischen Hersteller Powerchip verbunden. TMC soll die Branche konsolidieren und ein Gegengewicht zu den beiden südkoreanischen Weltmarktführern Samsung und Hynix bilden.

Das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (Ministry of Economy, Trade and Industry, METI) habe TMC nun über den Staatshilfeplan informiert, hieß es weiter. Angaben zur Höhe der Förderung wurden nicht gemacht. Das japanische Parlament müsse dem noch zustimmen, so der Sender weiter. Elpida-Sprecher Michinari Tsurumaki erklärte, dass die Firma die Annahme von Staatsgeld prüfe.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!

nicoledos 16. Apr 2009

wer sich so einen bescheuerten namen ausdenkt, der muss auch mit leben, dass er dauernd...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /