Abo
  • Services:

Kostenlose E-Books von Microsoft

Bücher zum Small Business Server und zu Visual Basic

Microsoft feiert 25 Jahre Microsoft Press. Aus diesem Anlass gibt es für einen begrenzten Zeitraum zwei E-Books zum Download, die für Windows-Administratoren und -Programmierer interessant sein könnten.

Artikel veröffentlicht am ,

Von Microsoft gibt es für einen kurzen Zeitraum zwei kostenlose Bücher als PDF-Dateien. Damit feiert Microsoft Press das 25-jährige Bestehen. Am 22. März 1984 erschien das erste Buch bei Microsoft Press: "The Apple Macintosh Book" von Cary Lu.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Vector Informatik GmbH, Regensburg

Die beiden Microsoft-Bücher, die jetzt kostenlos zur Verfügung stehen, behandeln Windows-Themen. Der "Windows Small Business Server 2008 Administrator's Companion" und "Microsoft Visual Basic 2008 Express Edition: Build a Program Now!" sind 712 beziehungsweise 254 Seiten starke PDF-Dateien, die sich an Administratoren und Programmierer richten.

Die Bücher sind 24 und 7 MByte große PDF-Dateien, die nach dem Herunterladen zunächst umbenannt werden müssen. Um an die Bücher zu kommen, ist ein Live-Account notwendig. Der kostenlose Download ist bis zum 22. April 2009 möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

lalabala 03. Mai 2009

Also kostenlose Ebooks gibt es schon lang, z.B. auf http://www.gratis-ebooks.at das ist...

klopps 16. Apr 2009

Don´t feed the troll!

jarod1701 16. Apr 2009

oh ja, und es kostet Traffic, und Zeit, und Bandbreite und Speicherplatz... bla bla bla

Fun 16. Apr 2009

Ja das klingt gut, ist vorgemerkt. (memo an mich selbst: endlich das Server 2008 Buch...

Fun 15. Apr 2009

Für Windows Live ID/Account brauchte ich nur einen Benutzernamen und eine E-Mail Adresse...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /