Sharp produziert neue LCD-Generation früher

Effizientere LCD-Panel-Produktion gegen rote Zahlen

Der angeschlagene Elektronikhersteller Sharp zieht den Start seiner zehnten LCD-Generation um fünf Monate vor, um effizienter LCD-Fernseher und Präsentationsdisplays produzieren zu können. Im japanischen Sakai werden ab Oktober 2009 Muttergläser (Motherglasses) gefertigt, die 60 Prozent größer als die bisherigen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die LCD-Fabrikanlage im japanischen Sakai bei Osaka ist seit Ende 2007 im Bau. Sie wird laut Sharp die erste der sogenannten zehnten Generation sein und kann LCD-Muttergläser mit einer Größe von 8,7 Quadratmetern (2.880 mm x 3.130 mm) verarbeiten. Diese sind 60 Prozent größer als die Muttergläser aus Sharps aktueller LCD-Fabrik der achten Generation, Kameyama II.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d) point cloud
    Blickfeld GmbH, München
  2. Senior Softwareentwickler Vernetzungssysteme (m/w/d)
    Dürkopp Adler GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Aus einem der großen LCD-Muttergläser kann Sharp etwa sechs 60-Zoll-, acht 50-Zoll-LCD-Panels oder Panels der Größen 82 Zoll und 108 Zoll fertigen. Ab Oktober 2009 wird der Hersteller entsprechend mehr und vor allem größere LCD-TVs sowie Präsentationsdisplays produzieren können.

Sharp hat den Produktionsstart um fünf Monate vorgezogen, um bei der LCD-Produktion früher kostensparender arbeiten zu können und wettbewerbsfähiger zu werden. Für das neue Geschäftsjahr hofft Sharp auf eine weiterhin hohe Nachfrage nach qualitativ hochwertigen LCD-Panels.

"Besonders in den sogenannten 'Emerging Markets' wie China, aber auch in Europa, einem der größten Überseemärkte für Sharp, steigt trotz Wirtschafts- und Finanzkrise der Bedarf an LCD-TVs. Zudem wächst der Bedarf an sogenannten e-Signage-Displays rasant", heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Sharp hat Anfang April 2009 erneut seine Umsatz- und Gewinnprognose senken müssen. Im zum 31. März abgelaufenen Geschäftsjahr hat Sharp rund 30 Prozent mehr Verlust gemacht als ursprünglich erwartet. 130 Milliarden Yen, umgerechnet 970 Millionen Euro, Verlust erwartet Sharp laut den vorläufigen Zahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

moeper 16. Apr 2009

Ich glaub Du weißt nicht was am Markt gefragt ist, unter 40 Zoll kauft man heute gar...

spanther 15. Apr 2009

Tjaja *g* Erinnert mich an ein Brettspiel :> Also jetzt rein vom Namen her xD RISIKO :D

Kaffeeumrührer 15. Apr 2009

Das ist doch der gleiche Unsinn wie: Motherboard - Mutterbrett. Mann muß, nein kann nicht...

razial 15. Apr 2009

... die kleineren modele wie 20 zoll noch billiger werden würden =)))



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /