Abo
  • Services:
Anzeige

The Saboteur: Actionreiche Nazi-Jagd in Paris

Spieler tritt als Widerstandskämpfer in den 1940er Jahren gegen Nazis an

Als Mitglied der Résistance sollen Computerspieler in The Saboteur im Paris des Zweiten Weltkriegs gegen Nazis kämpfen. Im Vorfeld wirbt das Entwicklerstudio Pandemic mit einer offenen Welt - und damit, dass in dem Actionspiel "Frauen erotisch, Missionen episch und Rache süß" sein werden.

Es soll viel zu entdecken geben im Paris des Actionspiels The Saboteur: Selbstverständlich den Eiffelturm, aber auch zwielichtige Cabarets, grüne Parkanlagen, breite Straßen, die Seine und was sonst noch typisch für die französische Hauptstadt ist. Einziges Problem: Der Spieler befindet sich Anfang der 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts in der Metropole - und da war Paris von den Nazis besetzt.

Anzeige

In dem Actiontitel wird der Spieler als Sean Devlin antreten, ein irischer Automechaniker, der sich zufällig in der Stadt befindet und dessen Freunde von Deutschen getötet werden. Laut Entwicklerteam Pandemic basiert diese erfundene Figur zum Teil auf dem britischen Rennfahrer und Agenten William Grover-Williams, der für die Résistance gekämpft hat und kurz vor Kriegsende von den Nazis hingerichtet wurde.

In The Saboteur soll der Spieler als Devlin Aufträge für den Widerstand ausführen und Zeppeline in die Luft jagen, Züge entgleisen lassen, Brücken sprengen und Panzer zerstören. Weite Teile von Paris will The Saboteur zunächst in tristem Grau darstellen. Die Stadtviertel sollen erst dann farbig erstrahlen, wenn Devlin sie von den Nazis zurückerobert hat. Wie der Spieler seine Aufgaben erledigt, soll weitgehend ihm überlassen bleiben - sowohl Schleichtaktiken als auch der Griff zum Revolver sollen funktionieren; auch Vehikel soll Devlin steuern können.

Der Titel entsteht beim Entwicklerstudio Pandemic, das zu Electronic Arts gehört. Pandemic hat zuletzt die wenig überzeugenden Auftragsarbeiten Der Herr der Ringe: Eroberung und Mercenaries 2 veröffentlicht. The Saboteur soll 2009 erscheinen. Für welche Plattformen das Spiel entsteht, hat EA noch nicht bekanntgegeben - aber Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC sind wahrscheinlich.


eye home zur Startseite
langer hanse 14. Dez 2009

Also ich spile nun ca 16h und es is 2 mal abgestürzt.. beim 2ten Rennen und beim...

spanther 16. Apr 2009

Ich bin aber ein Shooter Fan, weniger RTS und langwierige Spiele ^^ Das einzige was ich...

ThadMiller 16. Apr 2009

sondern Nervenschonung :)

ThadMiller 16. Apr 2009

Das ist mir zu pauschal und sowieso unsinnig. Ich kann jede Meinung haben die ich will...

Fun 16. Apr 2009

Erst gibt es nicht genug Spiele die portiert werden und auf einmal gibt es genug Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Köln, Bochum
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Ein Auto mit 400ps braucht auch niemand...

    Third Life | 19:09

  2. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Sarkastius | 19:06

  3. EA und battlefront 2

    blaub4r | 19:04

  4. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    Third Life | 19:04

  5. Re: Netter Versuch

    Sharra | 19:01


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel