Office 14 kommt auch in 64 Bit, Office 2007 SP2 im April

Zweites Service Pack für Office 2007 soll Ende April erscheinen

Microsoft wird die kommende Version seiner Office-Suite sowohl in einer 32- als auch 64-Bit-Version anbieten. Für Office 2007 soll am 28. April 2009 ein zweites Service Pack erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat gegenüber Ars Technica bestätigt, dass Office 14 alias Office 2010 sowohl in einer 32-Bit- als auch in einer nativen 64-Bit-Version erscheinen wird. Zuvor war bereits eine erste offizielle Erweiterung für die 64-Bit-Version von Office 14 auf Microsofts Website aufgetaucht.

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator im Leitsystemumfeld (w/m/d)
    Netze BW Wasser GmbH, Stuttgart
  2. Softwareentwickler Embedded Java (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen, Homeoffice
Detailsuche

Die Veröffentlichung von Office 14, das voraussichtlich unter dem Namen Office 2010 erscheinen wird, ist für das erste Halbjahr 2010 geplant. In diesem Jahr soll eine erste Beta von Office 14 erscheinen, die dann auch die webbasierten Versionen der Office-Applikationen umfasst.

Zunächst aber hat Microsoft für den 28. April 2009 ein zweites Service Pack für Office 2007 angekündigt, das Office einige neue Funktionen bringen wird. Dazu zählt die Unterstützung für Dokumente im OpenDocument-Format 1.1 für Word, Excel und PowerPoint sowie der Export in PDF und XPS, der bislang nur über eine Erweiterung zur Verfügung stand. Access erhält zudem einen Export für Excel, das Diagrammmodul aus Excel steht nun auch in Word und PowerPoint zur Verfügung. Zudem hat Microsoft nach eigenen Angaben an vielen Stellen die Geschwindigkeit der Office-Suite verbessert.

Die Details zum Office 2007 Service Pack 2 listet Microsoft in einem Blogeintrag auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


coloneltw 15. Jul 2009

ich denke hier geht es ehr um support und um handbücher. Habe für mein suse linux auch...

QDOS 16. Apr 2009

Ist PDF jetzt ein offizieller standard oder gehört er doch Adobe? Wenn es ein standard...

Fun 16. Apr 2009

Nett, könnte mir auch gefallen. Gibt's bei ebay für 669 Euro, muss ich nur noch meinen...

dEEkAy 16. Apr 2009

Ja klar, aber dadurch das du in Java ne VM hast musst du mit etwas weniger Speed rechnen...

dEEkAy 16. Apr 2009

Also wenn die DB crasht und ihr kein Backup vom Vortag hab dann seid ihr selber schuld...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /