Abo
  • Services:

Office 14 kommt auch in 64 Bit, Office 2007 SP2 im April

Zweites Service Pack für Office 2007 soll Ende April erscheinen

Microsoft wird die kommende Version seiner Office-Suite sowohl in einer 32- als auch 64-Bit-Version anbieten. Für Office 2007 soll am 28. April 2009 ein zweites Service Pack erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat gegenüber Ars Technica bestätigt, dass Office 14 alias Office 2010 sowohl in einer 32-Bit- als auch in einer nativen 64-Bit-Version erscheinen wird. Zuvor war bereits eine erste offizielle Erweiterung für die 64-Bit-Version von Office 14 auf Microsofts Website aufgetaucht.

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. matrix technology AG, München

Die Veröffentlichung von Office 14, das voraussichtlich unter dem Namen Office 2010 erscheinen wird, ist für das erste Halbjahr 2010 geplant. In diesem Jahr soll eine erste Beta von Office 14 erscheinen, die dann auch die webbasierten Versionen der Office-Applikationen umfasst.

Zunächst aber hat Microsoft für den 28. April 2009 ein zweites Service Pack für Office 2007 angekündigt, das Office einige neue Funktionen bringen wird. Dazu zählt die Unterstützung für Dokumente im OpenDocument-Format 1.1 für Word, Excel und PowerPoint sowie der Export in PDF und XPS, der bislang nur über eine Erweiterung zur Verfügung stand. Access erhält zudem einen Export für Excel, das Diagrammmodul aus Excel steht nun auch in Word und PowerPoint zur Verfügung. Zudem hat Microsoft nach eigenen Angaben an vielen Stellen die Geschwindigkeit der Office-Suite verbessert.

Die Details zum Office 2007 Service Pack 2 listet Microsoft in einem Blogeintrag auf.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

coloneltw 15. Jul 2009

ich denke hier geht es ehr um support und um handbücher. Habe für mein suse linux auch...

QDOS 16. Apr 2009

Ist PDF jetzt ein offizieller standard oder gehört er doch Adobe? Wenn es ein standard...

Fun 16. Apr 2009

Nett, könnte mir auch gefallen. Gibt's bei ebay für 669 Euro, muss ich nur noch meinen...

dEEkAy 16. Apr 2009

Ja klar, aber dadurch das du in Java ne VM hast musst du mit etwas weniger Speed rechnen...

dEEkAy 16. Apr 2009

Also wenn die DB crasht und ihr kein Backup vom Vortag hab dann seid ihr selber schuld...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /