• IT-Karriere:
  • Services:

eBay will Skype an die Börse bringen

Verkaufsverhandlungen an Gründer gescheitert

Nach den gescheiterten Verkaufsverhandlungen mit den Skype-Gründern will eBay den VoIP-Betreiber Skype nun ausgliedern und an die Börse bringen. Der Börsengang soll innerhalb der kommenden 18 Monate erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Auktionsplattformbetreiber eBay wird den VoIP-Betreiber Skype, den das Unternehmen im Jahr 2005 für 2,6 Milliarden US-Dollar gekauft hatte, ausgliedern und an die Börse bringen. Der Versuch der Skype-Gründer Niklas Zennström und Janus Friis, zusammen mit den Investmentkonzernen Warburg Pincus, Kohlberg Kravis Roberts, Providence und Elevation Partners den VoIP-Betreiber zurückzukaufen, ist damit offenbar an unterschiedlichen Preisvorstellungen gescheitert.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen

Vor einigen Wochen hatte eBay-Chef John Donahoe angekündigt, sich von Beteiligungen zu trennen, aus denen sich keine Synergien mit dem Kerngeschäft generieren ließen. Mit Skype gebe es wenig Synergie. Donahoe will mehr Gewicht auf den Ausbau des Bezahldienstleisters Paypal und die verschiedenen E-Commerce-Plattformen legen.

Der Börsengang Skypes soll in den kommenden 18 Monaten erfolgen. Angaben dazu, welchen Erlös sich eBay aus dem IPO verspricht, machte der Konzern nicht. 2008 erzielte Skype einen Umsatz von 551 Millionen US-Dollar. Die Goldman Sachs Group wird den Börsengang betreuen. EBay wolle zwar weiterhin Anteile an Skype halten, könnte sich aber auch ganz aus der Beteiligung zurückziehen, hieß es weiter.

"Durch die Trennung von Skype wird eBay sich ausschließlich auf unsere beiden Kernkompetenzen und Wachstumsmotoren E-Commerce- und Onlinezahlungen konzentrieren und den Aktionären langfristige Wertsteigerung bieten", sagte eBay-Chef Donahoe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  4. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10

gollumm 17. Apr 2009

hier haste 1.000.000 € oder $ wenn Dir lieber :)

gollumm 16. Apr 2009

Wart mal ab. Google Produkte setzen sich meist langsam, aber dann mit macht durch.

Siga 15. Apr 2009

Ich weiss es nicht, aber die haben halt "nur" 1 Mrd geboten ("heute") und morgen bekäme...

MIDP 15. Apr 2009

wer will denn noch MIDP1.0 Handies? Mach Dich mal zurück in die Zukunft.

Siga 15. Apr 2009

"Der Börsengang Skypes soll in den kommenden 18 Monaten erfolgen." H1-2010 laut...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /