Abo
  • Services:

Nintendo veröffentlicht Motion Plus für Wii im Juni 2009

Erste Spiele mit Unterstützung für neue Hardware kommen aus dem Sportgenre

Am 12. Juni 2009 will Nintendo die Hardwareerweiterung "Motion Plus" für seinen Wii-Mote-Controller veröffentlichen. Mit dem Aufsteckmodul lassen sich Bewegungen deutlich präziser erfassen. Spiele, die die neue Hardware unterstützen, sind bereits angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Motion Plus für die Wii-Mote von Nintendo ist ein Modul, das auf den Controller gesteckt wird und Bewegungen des Spielers wesentlich präziser erfasst - und zwar auch Drehungen der Hand, mit denen die Wii-Mote allein Probleme hat. In Europa soll Motion Plus am 12. Juni 2009 in den Handel kommen. Einen Euro-Preis nennt das Unternehmen noch nicht, in den USA kostet das Modul rund 20 US-Dollar.

Motion Plus funktioniert nur mit Spielen, die speziell dafür programmiert wurden. Der erste dieser Titel ist Virtual Tennis 2009 von Sega, das am 15. Mai 2009 veröffentlicht werden soll. Grand Slam Tennis von Electronic Arts erscheint nach aktuellem Stand am 2. Juli 2009, die Golfsimulation Tiger Woods PGA Tour 10 am 18. Juni 2009. Nintendo selbst will am 24. Juli 2009 das Motion-Plus-kompatible Wii Sports Resort in den Handel bringen - die Fortsetzung von Wii Sports, das jeder Wii beliegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

sinni800 17. Jun 2009

*Aufn Silbernen GC stolz bin* Njoah dann is wenigstens kein brutaler Gegenläufer drin...

Der Kaiser! 16. Apr 2009

Simpel: Keine Connections, kein Ruf, kein Geld.

Wikifan 15. Apr 2009

Geht nicht, seit 9/11 sind zivile Flugsimulatoren nicht mehr zivil. ;-)

Quizzler 15. Apr 2009

Also das Teil in einer Wiimote integriert? Ich brauch nämlich noch eine 4te WiiMote und...

oni 15. Apr 2009

Wenn man nur auf die Präsentation steht, mag das stimmen. Aber nicht jeder sieht Spiele...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /