• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo veröffentlicht Motion Plus für Wii im Juni 2009

Erste Spiele mit Unterstützung für neue Hardware kommen aus dem Sportgenre

Am 12. Juni 2009 will Nintendo die Hardwareerweiterung "Motion Plus" für seinen Wii-Mote-Controller veröffentlichen. Mit dem Aufsteckmodul lassen sich Bewegungen deutlich präziser erfassen. Spiele, die die neue Hardware unterstützen, sind bereits angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Motion Plus für die Wii-Mote von Nintendo ist ein Modul, das auf den Controller gesteckt wird und Bewegungen des Spielers wesentlich präziser erfasst - und zwar auch Drehungen der Hand, mit denen die Wii-Mote allein Probleme hat. In Europa soll Motion Plus am 12. Juni 2009 in den Handel kommen. Einen Euro-Preis nennt das Unternehmen noch nicht, in den USA kostet das Modul rund 20 US-Dollar.

Motion Plus funktioniert nur mit Spielen, die speziell dafür programmiert wurden. Der erste dieser Titel ist Virtual Tennis 2009 von Sega, das am 15. Mai 2009 veröffentlicht werden soll. Grand Slam Tennis von Electronic Arts erscheint nach aktuellem Stand am 2. Juli 2009, die Golfsimulation Tiger Woods PGA Tour 10 am 18. Juni 2009. Nintendo selbst will am 24. Juli 2009 das Motion-Plus-kompatible Wii Sports Resort in den Handel bringen - die Fortsetzung von Wii Sports, das jeder Wii beliegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. 29,99€
  3. 36,99€

sinni800 17. Jun 2009

*Aufn Silbernen GC stolz bin* Njoah dann is wenigstens kein brutaler Gegenläufer drin...

Der Kaiser! 16. Apr 2009

Simpel: Keine Connections, kein Ruf, kein Geld.

Wikifan 15. Apr 2009

Geht nicht, seit 9/11 sind zivile Flugsimulatoren nicht mehr zivil. ;-)

Quizzler 15. Apr 2009

Also das Teil in einer Wiimote integriert? Ich brauch nämlich noch eine 4te WiiMote und...

oni 15. Apr 2009

Wenn man nur auf die Präsentation steht, mag das stimmen. Aber nicht jeder sieht Spiele...


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /