Abo
  • Services:

Sonos' ZonePlayer spielen Deezer Radio

Software zur Fernsteuerung mit dem iPhone im Funktionsumfang verbessert

Für Sonos' ZonePlayer gibt es eine erweiterte Firmware - und eine ebenfalls neue Fernsteuersoftware für das iPhone. Die vernetzten Musikabspielgeräte für auch synchrone Mehrraumbeschallung machen damit Bekanntschaft mit dem französischen Last.fm-Konkurrenten Deezer.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem kostenlosen Softwareupdate 2.8 für die verschiedenen ZonePlayer und den Controller ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz fortan der Zugang zum Musikdienst Deezer Radio möglich. Eigentlich sollte die neue ZonePlayer-Software schon am 14. April 2009 um 7 Uhr erhältlich sein, doch Apple hatte die zugehörige iPhone-Anwendung nicht rechtzeitig freigegeben, so dass Sonos mit der Veröffentlichung warten musste. Erst seit der Nacht zum 15. April stehen die Updates deshalb zum Download zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Software AG, Darmstadt

Deezer Radio ist nach Last.fm und Napster der dritte von Sonos' Multi-Room-Music-System unterstützte Musik-Streaming-Service. Deezer bietet 30 vorgegebene Webradios verschiedener Musikrichtungen, wobei auch Musik von Major- oder Independent-Labeln geboten wird, die Last.fm nicht bekannt sind. Dazu lassen sich eigene Sender (Smartradio) für bestimmte Künstler und ähnliche Interpreten anhand von Filtern erstellen. Wie bei Last.fm muss auch bei Deezer ein Account angelegt werden.

Deezer kann auch über die neue Version 2.8.1 des Sonos Controller für iPhone aufgerufen werden. Die alternative Fernsteuerung über das iPhone und iPod touch ist auch in deutscher Sprache erhältlich und kann auch zum Erstellen, Verändern und Löschen von Alarmen etwa zum Wecken genutzt werden. Die Schlummerfunktion lässt sich mit dem iPhone ebenfalls einstellen. Die iPhone-Anwendung kann auch genutzt werden, um ZonePlayern neue Musiksammlungen im Netzwerk bekanntzumachen.

Die ZonePlayer von Sonos werden mittels Ethernet oder WLAN-Brücke ins Heimnetz eingebunden, um auf Musik auf Netzwerklaufwerken, auf Onlinedienste oder auf Internetradiosender (MP3-, WMA-Streams) zuzugreifen. Die Abspielgeräte verbinden sich dabei auch untereinander zwecks Synchronisierung und Datentransfer über ein eigenes Mesh-Funknetz, so dass es reicht, wenn eines der Geräte mit dem Heimnetz verbunden ist und den anderen den Zugriff darauf ermöglicht. ZonePlayer können in Gruppen oder einzeln gesteuert werden. Zu den unterstützten Audioformaten zählen MP3, WMA (auch mit Windows Media DRM), AAC (MPEG4), Ogg Vorbis, Audible (Format 4), Apple Lossless, Flac-Musikdateien (verlustfrei) sowie unkomprimierte WAV- und AIFF-Dateien.

Sonos bietet bis zum 31. Mai 2009 die ZonePlayer-Modelle ZP90 (ohne Verstärker) und ZP120 (mit Verstärker) inklusive Sonos Controller CR100 für 599 Euro respektive 699 Euro an. Einzeln gekauft wären 149 oder 199 Euro mehr fällig. Auf die robuste und spritzwassergeschützte Fernbedienung CR100 kann allerdings mittlerweile auch ganz verzichtet werden, sofern ein iPhone oder iPod touch zur Fernsteuerung vorhanden sind und die Abdeckung des eigenen WLANs mit der von Sonos Mesh mithält.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,49€
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /